Nach Messerattacke auf Freundin des Ex

Vierfache Mutter muss für neun Jahre hinter Gitter

+
Symbolfoto

Frankenthal - Weil sie die Freundin ihres Mannes erstochen hat, muss eine vierfache Mutter in Haft. Vor Gericht bedauert sie die Tat unter Tränen. Der Bruder des Opfers zeigt sich unversöhnlich.

Sie hatte sich mit Brille und Perücke maskiert und stach nach einem Streit zu: Weil sie die Freundin ihres Mannes getötet hat, ist eine Frau vom Landgericht Frankenthal zu neun Jahren Haft verurteilt worden. 

Die Richter sprachen die 53-Jährige am Montag des Totschlags schuldig. „Es kann durchaus sein, dass ein Mord vorlag, aber man kann letztlich nicht ausschließen, dass es etwas anderes war“, so der Vorsitzende Richter. Deshalb müsse man nach dem Grundsatz „im Zweifel für die Angeklagte“ verfahren. Die vierfache Mutter hatte zugegeben, die Nebenbuhlerin erstochen zu haben. 

Unter Tränen beteuerte sie, dass sie die Tat bedauere.

Nach Darstellung des Richters hatte die 53-Jährige aus Haßloch auch nach dem Auszug ihres Mannes Ende 2013 die Hoffnung, dass „die Ehe doch noch in Ordnung kommen könnte“. Es bestehe kein Zweifel daran, dass sie bei dem Zusammentreffen am 17. Februar eine Aussprache mit der Freundin des Mannes gesucht habe - als „Alternativplan“ habe sie aber auch in Betracht gezogen, diese zu töten. 

Das Opfer habe möglicherweise Dinge gesagt, die die Angeklagte als diffamierend empfunden habe. Sie habe das Messer gehoben. Als die andere danach gegriffen habe, habe die Angreiferin elfmal zugestochen. Dann habe sie die Tote entkleidet, um ein Sexualdelikt vorzutäuschen und sei geflüchtet.

Der Staatsanwalt hatte elf Jahre Haft gefordert. Der Verteidiger der Frau hatte eine geringere Strafe verlangt. Der Anwalt der Nebenklage, der den Bruder des Opfers vertrat, ging davon aus, dass die 53-Jährige die andere Frau töten wollte. Er forderte vom Gericht den rechtlichen Hinweis, dass auch eine Verurteilung wegen Mordes in Betracht komme. 

Der Bruder des Opfers sagte, er glaube nicht, dass die Frau mit seiner Schwester sprechen wollte.

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Impressionen von der Gimmeldinger Mandelblüte

Impressionen von der Gimmeldinger Mandelblüte

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Unsere Tipps fürs Wochenende!

DAS sind die coolsten Tattoos unserer Leser

DAS sind die coolsten Tattoos unserer Leser

Kommentare