Obst- und Klappmesser sichergestellt

Mit Messer und Baseballschläger! Gruppe greift Mann (39) an

+
Baseballschläger- und Messerangriff mit anschließender Polizeiauseinandersetzung in Frankenthal (Symbolfoto)

Frankenthal - Am Sonntagnachmittag kommt es in Frankenthal zu einem Polizeieinsatz, bei dem sich die Beamten einiges gefallen lassen müssen: 

In der August-Bebel-Straße geraten am Sonntagnachmittag (10. Juni) gegen 16:20 Uhr ein 39-Jähriger und eine unbekannte Gruppe von vier Personen, die mit einem grauen Auto mit Bad Dürkheimer Kennzeichen unterwegs sind, aneinander.

Die Gruppe greift den 39-Jährigen mit Messer und Baseballschläger an. Er wird leicht verletzt. Das will das Opfer wohl nicht auf sich sitzen lassen: Er bewaffnet sich nach dem Angriff mit einem Küchenmesser und zieht mit zwei Begleitern in Richtung Innenstadt. Das meldet ein Zeuge bei der Polizei, die den Bewaffneten aufgreifen kann.

Bei ihm werden ein Obst- und ein Klappmesser gefunden und sichergestellt. Währenddessen beleidigt einer der Begleiter des 39-Jährige die Beamten aufs Übelste.

Bisher liegen noch keine Hinweise zu den Geschehnissen vor. Die Polizeiinspektion Frankenthal bittet Zeugen darum, sich unter ☎ 06233/313-0, ☎ 06237/934-100 oder unterpifrankenthal@polizei.rlp.de zu melden!

pol/cet

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Vergewaltigung in Herborn: Unbekannter vergeht sich an 91-jähriger Oma mit Gehstock

Vergewaltigung in Herborn: Unbekannter vergeht sich an 91-jähriger Oma mit Gehstock

Krach bei Prinz Harry und Meghan? Steckt eine Schwangerschaft dahinter   

Krach bei Prinz Harry und Meghan? Steckt eine Schwangerschaft dahinter   

Überfall in Lange Rötterstraße: Ludwigshafener (19) in U-Haft!

Überfall in Lange Rötterstraße: Ludwigshafener (19) in U-Haft!

Wegen Brückenabriss: A6 an zwei Wochenenden voll gesperrt!  

Wegen Brückenabriss: A6 an zwei Wochenenden voll gesperrt!  

Schock: Frau (41) findet Schlange im Wohnzimmer

Schock: Frau (41) findet Schlange im Wohnzimmer

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.