Da staunt selbst die Polizei

Über vier Promille: Nicht schlecht, Herr Schluckspecht!

+
Da staunen die Polizeibeamten nicht schlecht (Symbolfoto) …

Frankenthal – Da staunt ein Polizeibeamter nicht schlecht, als er bei einem 46-Jährigen einen Alkoholtest durchführt – bei dem Pegel hätte der Radfahrer tot sein können ...

Ein Frankenthaler Polizeibeamter bemerkt, wie ein scheinbar betrunkener Mann versucht, auf sein Fahrrad zu steigen und beschließt ihn zu kontrollieren. 

Große Augen macht der Beamte als er einen Atem-Alkoholtest durchführt und bei dem 46-Jährigen einen Wert von unglaublichen 4,31 Promille feststellt!  

Unglaublich – nicht nur, dass Schluckspecht noch laufen, sondern sich auch noch auf sein Rad setzen kann. Bei einem Alkoholwert zwischen 3 und 5 Promille befindet sich der Körper in einem Lähmungsstadium. Schon ab drei Promille können Bewusstlosigkeit, Gedächtnisverlust, schwache Atmung und Reflexionslosigkeit auftreten.

Doch bei einer Alkoholkonzentration von 4 bis 5 Promille kann man ins Koma fallen, der Atem kann plötzlich stillstehen, es können unkontrollierten Ausscheidungen auftreten und schließlich kommt es zum Tod durch Ersticken.

Aufgrund seines hohen Alkoholwerts untersagen ihm die Beamten verständlicherweise mit seinem Fahrrad loszufahren. Der Rettungsdienst begutachtet den Mann, kann aber nichts feststellen, sodass die Polizei ihn nach Hause bringt. 

Im Jahr 2014 ereigneten sich allein in Rheinland-Pfalz 171 Verkehrsunfälle mit Radfahrerbeteiligung, bei denen der unfallverursachende Radler alkoholisiert war. Meist lag der gemessene Promillewert über 1,6‰. Für den Bereich des Polizeipräsidiums Rheinpfalz registrierten die Dienststellen 81 Fälle .

Bei den genannten Zahlen unberücksichtigt bleiben die sogenannten folgelosen sowie die verhinderten Trunkenheitsfahrten. Beide dürften in erheblichen Umfang größer sein.

pol/kp

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Impressionen von der Gimmeldinger Mandelblüte

Impressionen von der Gimmeldinger Mandelblüte

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Unsere Tipps fürs Wochenende!

DAS sind die coolsten Tattoos unserer Leser

DAS sind die coolsten Tattoos unserer Leser

Kommentare