Fotostrecke

Schwerer Unfall bei Frauenweiler

Zwei Menschen werden bei diesem Unfall am Dienstagmorgen auf der L594 schwer verletzt.
1 von 20
Zwei Menschen werden bei diesem Unfall am Dienstagmorgen auf der L594 schwer verletzt.
Zwei Menschen werden bei diesem Unfall am Dienstagmorgen auf der L594 schwer verletzt.
2 von 20
Zwei Menschen werden bei diesem Unfall am Dienstagmorgen auf der L594 schwer verletzt.
Zwei Menschen werden bei diesem Unfall am Dienstagmorgen auf der L594 schwer verletzt.
3 von 20
Zwei Menschen werden bei diesem Unfall am Dienstagmorgen auf der L594 schwer verletzt.
Zwei Menschen werden bei diesem Unfall am Dienstagmorgen auf der L594 schwer verletzt.
4 von 20
Zwei Menschen werden bei diesem Unfall am Dienstagmorgen auf der L594 schwer verletzt.
Zwei Menschen werden bei diesem Unfall am Dienstagmorgen auf der L594 schwer verletzt.
5 von 20
Zwei Menschen werden bei diesem Unfall am Dienstagmorgen auf der L594 schwer verletzt.
Zwei Menschen werden bei diesem Unfall am Dienstagmorgen auf der L594 schwer verletzt.
6 von 20
Zwei Menschen werden bei diesem Unfall am Dienstagmorgen auf der L594 schwer verletzt.
Zwei Menschen werden bei diesem Unfall am Dienstagmorgen auf der L594 schwer verletzt.
7 von 20
Zwei Menschen werden bei diesem Unfall am Dienstagmorgen auf der L594 schwer verletzt.
Zwei Menschen werden bei diesem Unfall am Dienstagmorgen auf der L594 schwer verletzt.
8 von 20
Zwei Menschen werden bei diesem Unfall am Dienstagmorgen auf der L594 schwer verletzt.

Wiesloch/Frauenweiler – Ein 49-jähriger Autofahrer verursacht am Dienstagmorgen einen folgenschweren Unfall auf der L594. Offenbar ist seine waghalsige Fahrweise Grund für den Crash:

Wie die Polizei mitteilt, ist ein 49-jähriger Hyundai-Fahrer am Dienstagmorgen gegen 6:45 Uhr auf der L594 aus Wiesloch kommend unterwegs. Er überholt mit hoher Geschwindigkeit einen anderen Wagen. Beim Wiedereinscheren kracht er voll in einen aus der Lerchenstraße auf die Landstraße einfahrenden VW.

Schwerer Unfall bei Frauenweiler

Der Fahrer des VW (26) sowie der 49-jährige Unfallverursacher müssen vom Notarzt erstversorgt und anschließend in Krankenhäuser eingeliefert werden.

An beiden Autos entsteht Totalschaden. Die L594 muss während der Unfallaufnahme und Abschlepparbeiten bis zirka 8:30 Uhr voll gesperrt werden. Auch die Feuerwehr Wiesloch war mit 20 Einsatzkräften vor Ort.

karte

sag/pri

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Neueste Artikel

Jamaika-Aus! Lindners FDP bricht Verhandlungen ab - Seehofer dankt Merkel

Jamaika-Aus! Lindners FDP bricht Verhandlungen ab - Seehofer dankt Merkel

Verhandlungen über Jamaika-Bündnis gescheitert

Verhandlungen über Jamaika-Bündnis gescheitert

Entscheidung über den künftigen Standort von EU-Behörden

Entscheidung über den künftigen Standort von EU-Behörden

Schalke nach 2:0 gegen HSV auf Platz zwei

Schalke nach 2:0 gegen HSV auf Platz zwei

Außenministerminister beraten über Rohingya-Krise

Außenministerminister beraten über Rohingya-Krise

Jamaika gescheitert: Kommen jetzt Neuwahlen?

Jamaika gescheitert: Kommen jetzt Neuwahlen?

Kommentare