Trümmerfeld auf der Autobahn

Unfall mit mehreren Lkw auf A6

Schwerer Unfall mit mehreren Lkw auf A6
1 von 25
Schwerer Unfall mit mehreren Lkw auf A6
Schwerer Unfall mit mehreren Lkw auf A6
2 von 25
Schwerer Unfall mit mehreren Lkw auf A6
Schwerer Unfall mit mehreren Lkw auf A6
3 von 25
Schwerer Unfall mit mehreren Lkw auf A6
Schwerer Unfall mit mehreren Lkw auf A6
4 von 25
Schwerer Unfall mit mehreren Lkw auf A6
Schwerer Unfall mit mehreren Lkw auf A6
5 von 25
Schwerer Unfall mit mehreren Lkw auf A6
Schwerer Unfall mit mehreren Lkw auf A6
6 von 25
Schwerer Unfall mit mehreren Lkw auf A6
Schwerer Unfall mit mehreren Lkw auf A6
7 von 25
Schwerer Unfall mit mehreren Lkw auf A6
Schwerer Unfall mit mehreren Lkw auf A6
8 von 25
Schwerer Unfall mit mehreren Lkw auf A6

Walldorf - Nach einem schweren Unfall auf der A6 mit mehreren beteiligten Lkw kommt es zum Stau auf A6 und der A5! Erste Infos:

Der Unfall ereignet sich um kurz nach 12 Uhr am Walldorfer Kreuz in Richtung Heilbronn. Ein 57-Jähriger Lkw-Fahrer erkennt das Stau-Ende zu spät. Beim Versuch nach rechts auszuweichen kracht das schwere Fahrzeug ungebremst in den vorausfahrenden Lastwagen eines 27-Jährigen, gerät in den Grünstreifen und stößt gegen die Leitplanken. Dann kommt er nach rechts über die Sperrrfläche auf die Parallelfahrbahn ab und kracht dort gegen einen weiteren Lkw, der auf die A6 auffahren will. Der wiederum wird nach links gedrückt und stößt gegen einen von der Überleitung von der A5 kommenden Lastwagen.

Der Unfallfahrer kann sich wie durch ein Wunder aus dem komplett zerstörten Führerhaus des Lkw befreien. Er muss mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Auch der 27-jährige Lkw-Fahrer wird schwer verletzt.

Die Unfallstelle gleicht einem Trümmerfeld. Der 57-jährige Lkw-Fahrer hatte Milchtüten geladen, die zum großen Teil auf der Fahrbahn landen. Die Bergungsarbeiten dürften sich über Stunden hinziehen. Es entsteht ein Sachschaden von rund 80.000 Euro.

Die Überleitung von der A5 zur A6 in Richtung Heilbronn ist während der Unfallaufnahme vorübergehend gesperrt, ebenso der rechte und mittlere Fahrstreifen auf der A 6 in Fahrtrichtung Heilbronn. Während der Reinigungsarbeiten muss die A6 nochmals komplett gesperrt werden.

Durch den Unfall staut sich der Verkehr rund um das Walldorfer Kreuz. Sowohl auf der A6 als auch auf der A5 müssen Autofahrer Geduld mitbringen. 

Nur wenige hundert Meter von der Unfallstelle am Walldorfer Kreuz entfernt hatte sich am 13. Februar ein schwerer Unfall ereignet, bei dem vier Menschen starben. 

pri/pol/kab

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Spektakuläre Aufnahmen! Tornado über Deutschland gefilmt

Spektakuläre Aufnahmen! Tornado über Deutschland gefilmt

Nach tödlichem Sturz von Touristin (†87): Staatsanwaltschaft prüft Vorfall

Nach tödlichem Sturz von Touristin (†87): Staatsanwaltschaft prüft Vorfall

Unbekannter fordert Frau auf, ihn zu befriedigen

Unbekannter fordert Frau auf, ihn zu befriedigen

Anwohner (39) überrascht Autoknacker-Trio – und greift sie mit Machete an! 

Anwohner (39) überrascht Autoknacker-Trio – und greift sie mit Machete an! 

Trotz Entschärfung: Darum ist die Fliegerbombe in Dresden explodiert

Trotz Entschärfung: Darum ist die Fliegerbombe in Dresden explodiert

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.