Verkehrschaos 

Crash auf A6: Drei Lkws krachen ineinander!

Ein Tanklastzug kracht ins Stauende auf der A6.
1 von 19
Ein Tanklastzug kracht ins Stauende auf der A6.
Ein Tanklastzug kracht ins Stauende auf der A6.
2 von 19
Ein Tanklastzug kracht ins Stauende auf der A6.
Ein Tanklastzug kracht ins Stauende auf der A6.
3 von 19
Ein Tanklastzug kracht ins Stauende auf der A6.
Ein Tanklastzug kracht ins Stauende auf der A6.
4 von 19
Ein Tanklastzug kracht ins Stauende auf der A6.
Ein Tanklastzug kracht ins Stauende auf der A6.
5 von 19
Ein Tanklastzug kracht ins Stauende auf der A6.
Ein Tanklastzug kracht ins Stauende auf der A6.
6 von 19
Ein Tanklastzug kracht ins Stauende auf der A6.
Ein Tanklastzug kracht ins Stauende auf der A6.
7 von 19
Ein Tanklastzug kracht ins Stauende auf der A6.
Ein Tanklastzug kracht ins Stauende auf der A6.
8 von 19
Ein Tanklastzug kracht ins Stauende auf der A6.

Walldorf/Rauenberg - Nach einem schweren Unfall auf der A5, kracht es auch auf der A6 am frühen morgen! Auch hier muss mit langen Staus gerechnet werden.

Es herrscht Verkehrschaos auf der A5 und A6 am Mittwoch (20. Dezember)!

Nach dem schweren Unfall auf der A5 am frühen morgen, kracht es auch auf der A6 kurz nach dem Walldorfer Kreuz in Richtung Heilbronn.

Ersten Informationen zufolge krachen zunächst zwei Lkws ineinander - vermutlich, weil der stockende Verkehr übersehehn worden ist.

Der Fahrer eines Tanklastzuges bemerkt die Situation glücklicherweise noch rechtzeitig und kann auf den Standstreifen ausweichen - eine Kollision jedoch nicht mehr völlig vermeiden. 

Er prallt seitlich an einen Lkw und wird über den Standstreifen geschleudert, kommt schließlich fast hochkant zum Stehen! Ein Fahrer soll dabei leicht verletzt worden sein.

Da die zuständige Feuerwehr Walldorf mit dem schweren Unfall auf der A5 beschäftigt ist, wird die Feuerwehr Hockenheim verständigt.

Aktuell (8 Uhr) ist der rechte Fahrstreifen in Richtung Heilbronn gesperrt. Es bildet sich jedoch ein langer Stau! Auch hier wird empfohlen das Gebiet weiträumig zu umfahren, da es sich auch auf den umliegenden Landstraßen sehr staut.

Die Bergungsarbeiten können hier mehrere Stunden dauern!

jab/pri

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Verzweifelter Vater startet Aufruf – und wird von der Herzensgüte der Heidelberger überwältigt! 

Verzweifelter Vater startet Aufruf – und wird von der Herzensgüte der Heidelberger überwältigt! 

„Hart aber fair“-WM-Talk: Basler beleidigt Özil – „Körpersprache von einem toten Frosch“

„Hart aber fair“-WM-Talk: Basler beleidigt Özil – „Körpersprache von einem toten Frosch“

Bluttat in Kandel: Mias (†15) mutmaßlicher Mörder steht vor Gericht

Bluttat in Kandel: Mias (†15) mutmaßlicher Mörder steht vor Gericht

Warum sind die Erntehelfer im Niederwiesenweiher ertrunken?

Warum sind die Erntehelfer im Niederwiesenweiher ertrunken?

Ja, wo isser denn?! Blitzer auf A656 plötzlich verschwunden!

Ja, wo isser denn?! Blitzer auf A656 plötzlich verschwunden!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.