Vollsperrung

Lkw-Unfall: Sattelzug blockiert A5!

1 von 15
Nach einem Lkw-Unfall blockiert einer der Sattelzüge die A5.
2 von 15
Nach einem Lkw-Unfall blockiert einer der Sattelzüge die A5.
3 von 15
Nach einem Lkw-Unfall blockiert einer der Sattelzüge die A5.
4 von 15
Nach einem Lkw-Unfall blockiert einer der Sattelzüge die A5.
5 von 15
Nach einem Lkw-Unfall blockiert einer der Sattelzüge die A5.
6 von 15
Nach einem Lkw-Unfall blockiert einer der Sattelzüge die A5.
7 von 15
Nach einem Lkw-Unfall blockiert einer der Sattelzüge die A5.
8 von 15
Nach einem Lkw-Unfall blockiert einer der Sattelzüge die A5.

Auf der A5 überschlagen sich am Montag die Ereignisse: Erst stoßen zwei Lkw zusammen, dann ereignet sich im darauffolgenden Stau ein tödlicher Unfall. 

Am Montagmittag kommt es auf der A5 zunächst zu einem Unfall zwischen dem Walldorfer Kreuz und der Anschlussstelle Walldorf/Wiesloch. In Richtung Heidelberg krachen gegen 11:30 Uhr zwei Sattelzüge zusammen. 

Eines der schweren Fahrzeuge wird durch den Crash quer über die Autobahn geschoben, blockiert zwei Fahrstreifen. Es entsteht ein Sachschaden von rund 100.000 Euro. 

Knapp eine halbe Stunde später ereignet sich im Stau ein weiterer Unfall: Der 53-jährige Fahrer eines Kleintransporters fährt gegen 12 Uhr, kurz nach der Ausfahrt Kronau auf einen Lkw auf, der wegen des Staus stark bremsen muss. Er erliegt noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen. 

Sprinterfahrer (†53) kracht in Lkw – tot

Der rechte und mittlere Fahrstreifen in Richtung Heidelberg bleiben mehrere Stunden gesperrt. Es entsteht ein Stau von bis zu 14 Kilometer Länge.

kab/pri/pol

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Angst vor Jobverlust: Mann (20) haut von Unfallstelle ab!

Angst vor Jobverlust: Mann (20) haut von Unfallstelle ab!

Hängende Vogelscheuche löst Polizei-Einsatz aus 

Hängende Vogelscheuche löst Polizei-Einsatz aus 

Warum sind die Wormser Falken gestorben?

Warum sind die Wormser Falken gestorben?

Baukran kracht auf parkende Autos!

Baukran kracht auf parkende Autos!

Giftquallen-Alarm auf Mallorca: Badeverbote verhängt

Giftquallen-Alarm auf Mallorca: Badeverbote verhängt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.