Fahrer schwer verletzt

Tanklaster bei schwerem Unfall auf A6 aufgerissen

Am Donnerstag (23. November) kracht ein 62-Jähriger mit seinem Tanklaster am Stauende am Walldorfer Kreuz in einen polnischen Laster. Der 62-Jährige muss schwer verletzt in die Klinik geflogen werden. Der Tank wird aufgerissen, Flüssigkeit tritt aus. Die A6 ist für mehrere Stunden gesperrt. © MANNHEIM24/pressemeier.de
1 von 25
Schwerer Lasterunfall auf der A6 am Walldorfer Kreuz.
Am Donnerstag (23. November) kracht ein 62-Jähriger mit seinem Tanklaster am Stauende am Walldorfer Kreuz in einen polnischen Laster. Der 62-Jährige muss schwer verletzt in die Klinik geflogen werden. Der Tank wird aufgerissen, Flüssigkeit tritt aus. Die A6 ist für mehrere Stunden gesperrt. © MANNHEIM24/pressemeier.de
2 von 25
Schwerer Lasterunfall auf der A6 am Walldorfer Kreuz.
Am Donnerstag (23. November) kracht ein 62-Jähriger mit seinem Tanklaster am Stauende am Walldorfer Kreuz in einen polnischen Laster. Der 62-Jährige muss schwer verletzt in die Klinik geflogen werden. Der Tank wird aufgerissen, Flüssigkeit tritt aus. Die A6 ist für mehrere Stunden gesperrt. © MANNHEIM24/pressemeier.de
3 von 25
Schwerer Lasterunfall auf der A6 am Walldorfer Kreuz.
Am Donnerstag (23. November) kracht ein 62-Jähriger mit seinem Tanklaster am Stauende am Walldorfer Kreuz in einen polnischen Laster. Der 62-Jährige muss schwer verletzt in die Klinik geflogen werden. Der Tank wird aufgerissen, Flüssigkeit tritt aus. Die A6 ist für mehrere Stunden gesperrt. © MANNHEIM24/pressemeier.de
4 von 25
Schwerer Lasterunfall auf der A6 am Walldorfer Kreuz.
Am Donnerstag (23. November) kracht ein 62-Jähriger mit seinem Tanklaster am Stauende am Walldorfer Kreuz in einen polnischen Laster. Der 62-Jährige muss schwer verletzt in die Klinik geflogen werden. Der Tank wird aufgerissen, Flüssigkeit tritt aus. Die A6 ist für mehrere Stunden gesperrt. © MANNHEIM24/pressemeier.de
5 von 25
Schwerer Lasterunfall auf der A6 am Walldorfer Kreuz.
Am Donnerstag (23. November) kracht ein 62-Jähriger mit seinem Tanklaster am Stauende am Walldorfer Kreuz in einen polnischen Laster. Der 62-Jährige muss schwer verletzt in die Klinik geflogen werden. Der Tank wird aufgerissen, Flüssigkeit tritt aus. Die A6 ist für mehrere Stunden gesperrt. © MANNHEIM24/pressemeier.de
6 von 25
Schwerer Lasterunfall auf der A6 am Walldorfer Kreuz.
Am Donnerstag (23. November) kracht ein 62-Jähriger mit seinem Tanklaster am Stauende am Walldorfer Kreuz in einen polnischen Laster. Der 62-Jährige muss schwer verletzt in die Klinik geflogen werden. Der Tank wird aufgerissen, Flüssigkeit tritt aus. Die A6 ist für mehrere Stunden gesperrt. © MANNHEIM24/pressemeier.de
7 von 25
Schwerer Lasterunfall auf der A6 am Walldorfer Kreuz.
Am Donnerstag (23. November) kracht ein 62-Jähriger mit seinem Tanklaster am Stauende am Walldorfer Kreuz in einen polnischen Laster. Der 62-Jährige muss schwer verletzt in die Klinik geflogen werden. Der Tank wird aufgerissen, Flüssigkeit tritt aus. Die A6 ist für mehrere Stunden gesperrt. © MANNHEIM24/pressemeier.de
8 von 25
Schwerer Lasterunfall auf der A6 am Walldorfer Kreuz.

Walldorf - Die A6 ist nach einem schweren Unfall am Walldorfer Kreuz voll gesperrt. Ein Tanklaster kracht ins Stauende. Der Tank verliert Flüssigkeit. Der Fahrer ist schwer verletzt. 

Schwerer Unfall am Walldorfer Kreuz.

+++ Update (13:11 Uhr)

Ein 62-Jähriger ist in einem Sattelzug auf der A6 in Richtung Heilbronn unterwegs. Um kurz nach 11 Uhr kracht er am Stauende am Walldorfer Kreuz in einen polnischen Laster und kommt dann nach links von der Fahrbahn ab.

Der 62-Jährige wird im Führerhaus des Lasters eingeklemmt. Nachdem ihn die Feuerwehr aus dem Führerhaus befreit hat, fliegt ein Rettungshubschrauber den Schwerverletzten in die BGU nach Ludwigshafen.

Beim Aufprall löst sich der Tankauflieger von der Zugmaschine des 62-Jährigen. Der Tank reißt auf. Eine größere Menge Flüssigkeit fließt auf die Fahrbahn. Ersten Informationen zufolge handelt es sich dabei um den Zusatzstoff AdBlue, mit der der Stickoxid-Ausstoß von Dieselmotoren reduziert wird.

Die Polizei rechnet damit, dass die Aufräum- und Bergungsarbeiten bis in den Nachmittag hinein dauern werden. Die A6 ist weiter voll gesperrt, ebenso die Überleitungen der A5 auf die A6. Der Verkehr staut sich momentan auf rund sieben Kilometern Länge.

+++

Derzeit ist die A6 ab dem Walldorfer Kreuz in Richtung Heilbronn voll gesperrt

Ersten Informationen zufolge sind mehrere Lkw in den Unfall verwickelt. Der Verkehr staut sich momentan auf acht Kilometern Länge.

Dieser Text wird fortlaufend aktualisiert.

rmx

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Angst vor Jobverlust: Mann (20) haut von Unfallstelle ab!

Angst vor Jobverlust: Mann (20) haut von Unfallstelle ab!

Hängende Vogelscheuche löst Polizei-Einsatz aus 

Hängende Vogelscheuche löst Polizei-Einsatz aus 

Warum sind die Wormser Falken gestorben?

Warum sind die Wormser Falken gestorben?

Baukran kracht auf parkende Autos!

Baukran kracht auf parkende Autos!

Giftquallen-Alarm auf Mallorca: Badeverbote verhängt

Giftquallen-Alarm auf Mallorca: Badeverbote verhängt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.