Spektakuläres Feuerwerk 

„Altpörtel in Flammen“: Winterwunderland am Stadttor

Hauptattraktion der Vorweihnachtszeit in Speyer: „Altpörtel in Flammen“.
1 von 53
Hauptattraktion der Vorweihnachtszeit in Speyer: „Altpörtel in Flammen“.
Hauptattraktion der Vorweihnachtszeit in Speyer: „Altpörtel in Flammen“.
2 von 53
Hauptattraktion der Vorweihnachtszeit in Speyer: „Altpörtel in Flammen“.
Hauptattraktion der Vorweihnachtszeit in Speyer: „Altpörtel in Flammen“.
3 von 53
Hauptattraktion der Vorweihnachtszeit in Speyer: „Altpörtel in Flammen“.
Hauptattraktion der Vorweihnachtszeit in Speyer: „Altpörtel in Flammen“.
4 von 53
Hauptattraktion der Vorweihnachtszeit in Speyer: „Altpörtel in Flammen“.
Hauptattraktion der Vorweihnachtszeit in Speyer: „Altpörtel in Flammen“.
5 von 53
Hauptattraktion der Vorweihnachtszeit in Speyer: „Altpörtel in Flammen“.
Hauptattraktion der Vorweihnachtszeit in Speyer: „Altpörtel in Flammen“.
6 von 53
Hauptattraktion der Vorweihnachtszeit in Speyer: „Altpörtel in Flammen“.
Hauptattraktion der Vorweihnachtszeit in Speyer: „Altpörtel in Flammen“.
7 von 53
Hauptattraktion der Vorweihnachtszeit in Speyer: „Altpörtel in Flammen“.
Hauptattraktion der Vorweihnachtszeit in Speyer: „Altpörtel in Flammen“.
8 von 53
Hauptattraktion der Vorweihnachtszeit in Speyer: „Altpörtel in Flammen“.

Speyer - Am Donnerstagabend (7. Dezember) findet ein ganz besonderes Event in der Domstadt statt. Um 19:30 Uhr erstrahlt das Stadttor in einem wunderschönen Lichtermeer:

Altpörtel in Flammen“ ist die Hauptattraktion in der Speyrer Vorweihnachtszeit...

Glitzernde Silbersterne, verspielter Goldregen, farbenprächtige Raketen und ein Wasserteppich, der von der Balustrade des historischen Torturms herunter regnet - das alles bietet sich den bewundernden Blicken der Zuschauer.

Stimmungsvolle Musik untermalt künstlerisch die aufsteigenden Fontänen und lädt zum Träumen ein. Zu diesem Licht-, Musik-, und Feuerwerksspektakel versammeln sich wieder tausende von Besuchern in der Maximilianstraße.

pri/hew

Quelle: Mannheim24

Kommentare