Eine Person in Lebensgefahr!

Fünf Verletzte bei Unfall auf K4282

Bei einem Unfall auf der K4282 werden fünf Personen verletzt – darunter auch zwei Kinder.
1 von 21
Bei einem Unfall auf der K4282 werden fünf Personen verletzt – darunter auch zwei Kinder.
Bei einem Unfall auf der K4282 werden fünf Personen verletzt – darunter auch zwei Kinder.
2 von 21
Bei einem Unfall auf der K4282 werden fünf Personen verletzt – darunter auch zwei Kinder.
Bei einem Unfall auf der K4282 werden fünf Personen verletzt – darunter auch zwei Kinder.
3 von 21
Bei einem Unfall auf der K4282 werden fünf Personen verletzt – darunter auch zwei Kinder.
Bei einem Unfall auf der K4282 werden fünf Personen verletzt – darunter auch zwei Kinder.
4 von 21
Bei einem Unfall auf der K4282 werden fünf Personen verletzt – darunter auch zwei Kinder.
Bei einem Unfall auf der K4282 werden fünf Personen verletzt – darunter auch zwei Kinder.
5 von 21
Bei einem Unfall auf der K4282 werden fünf Personen verletzt – darunter auch zwei Kinder.
Bei einem Unfall auf der K4282 werden fünf Personen verletzt – darunter auch zwei Kinder.
6 von 21
Bei einem Unfall auf der K4282 werden fünf Personen verletzt – darunter auch zwei Kinder.
Bei einem Unfall auf der K4282 werden fünf Personen verletzt – darunter auch zwei Kinder.
7 von 21
Bei einem Unfall auf der K4282 werden fünf Personen verletzt – darunter auch zwei Kinder.
Bei einem Unfall auf der K4282 werden fünf Personen verletzt – darunter auch zwei Kinder.
8 von 21
Bei einem Unfall auf der K4282 werden fünf Personen verletzt – darunter auch zwei Kinder.

Sinsheim - Am Abend kracht es auf der K4282 zwischen zwei Autos. Dabei werden fünf Personen verletzt, eine sogar lebensgefährlich. Unter den Verletzten sind auch zwei Kinder:

Ein 18-Jähriger fährt am Sonntagabend (13. Januar) auf der K4282 zwischen Elsanz und Hilsbach. Gegen 16:40 Uhr verliert er in einer Linkskurve die Kontrolle über seinen Nissan und wird in den Gegenverkehr geschleudert. Der Gründe dafür sind wohl, dass er zu schnell unterwegs und der Boden glatt ist.

Ein entgegenkommender Audi mit einem 40-Jährigen Fahrer und zwei Kindern an Bord kann nicht mehr ausweichen – es kommt zum Crash! Der Nissan wird dadurch in eine Böschung geschleudert. Beide Fahrzeuge haben einen Totalschaden. 

Der 18-Jährige und sein 19-jähriger Beifahrer müssen von der Feuerwehr aus dem Auto befreit werden. Der Fahrer erleidet lebensgefährliche Verletzungen, der andere Insasse wird schwer verletzt. Beide werden in Krankenhäuser gebracht.

Der 40-Jährige und die beiden Kinder im Alter von 8 und 11 kommen mit leichten Verletzungen in eine Klinik. Der Schaden beträgt etwa 17.000 Euro. Die K4282 ist bis etwa 19:20 Uhr gesperrt.

pol/pri/dh

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Kommentare