Haus unbewohnbar

Fotos: Dachstuhl brennt lichterloh: Ist eine Rakete schuld?

Dachstuhl in Danziger Straße fängt Feuer
1 von 35
Dachstuhl in Danziger Straße fängt Feuer
Dachstuhl in Danziger Straße fängt Feuer
2 von 35
Dachstuhl in Danziger Straße fängt Feuer
Dachstuhl in Danziger Straße fängt Feuer
3 von 35
Dachstuhl in Danziger Straße fängt Feuer
Dachstuhl in Danziger Straße fängt Feuer
4 von 35
Dachstuhl in Danziger Straße fängt Feuer
Dachstuhl in Danziger Straße fängt Feuer
5 von 35
Dachstuhl in Danziger Straße fängt Feuer
Dachstuhl in Danziger Straße fängt Feuer
6 von 35
Dachstuhl in Danziger Straße fängt Feuer
Dachstuhl in Danziger Straße fängt Feuer
7 von 35
Dachstuhl in Danziger Straße fängt Feuer
Dachstuhl in Danziger Straße fängt Feuer
8 von 35
Dachstuhl in Danziger Straße fängt Feuer

Sinsheim - Es ist ein furchtbarer Start ins neue Jahr für die drei Bewohner eines alten Bahnwärterhauses. Der Dachstuhl fängt um Mitternacht Feuer und das gesamte Anwesen wird zerstört:

In Sinsheim-Steinsfurt brennt am frühen Neujahrsmorgen der Dachstuhl eines Wohnhauses in der Danziger Straße aus. Laut Feuerwehr ist das Feuer in dem als Wohnhaus umgebauten alten Bahnwärterhaus gegen 0:30 Uhr gemeldet worden. Als die Feuerwehr eintrifft, steht der Dachstuhl bereits lichterloh in Flammen. Die Einsatzkräfte löschen den Brand von einer Drehleiter aus.  

Glücklicherweise kommt bei dem Feuer niemand zu Schaden. Durch den Rauchmelder bemerken die drei Bewohner den Brand rechtzeitig und sie können sich selbst in Sicherheit bringen. Allerdings ist ihr Haus nicht mehr bewohnbar. Es entsteht ein Sachschaden von rund 50.000 Euro.

Ist eine Rakete schuld?

Laut Feuerwehr soll kurz vor dem Brand eine Rakete in Richtung des Hauses geflogen sein. Ob sie jedoch auch tatsächlich Auslöser des Brandes ist, ist noch nicht bewiesen. Ein Zeuge soll zudem gesehen haben, wie eine Rakete erst gegen ein Fenster und dann in ein rankendes Gebüsch geflogen ist, das sich dann entzündet haben soll. Die Flammen sollen anschließend auf die Holzverkleidung des Hauses übergegriffen haben. Brandermittler werden am Dienstag (2. Januar) das Haus auf Spuren untersuchen. 

pri/jol

Quelle: Mannheim24

Kommentare