Verletzt in Klinik

Twingo-Fahrer (63) prallt auf B36 in Leitplanke

Der Clio-Fahrer (63) wird bei dem Unfall auf der B36 schwer am Kopf verletzt.
1 von 14
Der Twingo-Fahrer (63) wird bei dem Unfall auf der B36 schwer am Kopf verletzt.
Der Clio-Fahrer (63) wird bei dem Unfall auf der B36 schwer am Kopf verletzt.
2 von 14
Der Twingo-Fahrer (63) wird bei dem Unfall auf der B36 schwer am Kopf verletzt.
Der Clio-Fahrer (63) wird bei dem Unfall auf der B36 schwer am Kopf verletzt.
3 von 14
Der Twingo-Fahrer (63) wird bei dem Unfall auf der B36 schwer am Kopf verletzt.
Der Clio-Fahrer (63) wird bei dem Unfall auf der B36 schwer am Kopf verletzt.
4 von 14
Der Twingo-Fahrer (63) wird bei dem Unfall auf der B36 schwer am Kopf verletzt.
Der Clio-Fahrer (63) wird bei dem Unfall auf der B36 schwer am Kopf verletzt.
5 von 14
Der Twingo-Fahrer (63) wird bei dem Unfall auf der B36 schwer am Kopf verletzt.
Der Clio-Fahrer (63) wird bei dem Unfall auf der B36 schwer am Kopf verletzt.
6 von 14
Der Twingo-Fahrer (63) wird bei dem Unfall auf der B36 schwer am Kopf verletzt.
Der Clio-Fahrer (63) wird bei dem Unfall auf der B36 schwer am Kopf verletzt.
7 von 14
Der Twingo-Fahrer (63) wird bei dem Unfall auf der B36 schwer am Kopf verletzt.
Der Clio-Fahrer (63) wird bei dem Unfall auf der B36 schwer am Kopf verletzt.
8 von 14
Der Twingo-Fahrer (63) wird bei dem Unfall auf der B36 schwer am Kopf verletzt.

Schwetzingen – Nur noch Schrottwert hat dieser blaue Renault Twingo: Der Fahrer (63) kracht auf der B36 in gleich zwei Leitplanken, wird dabei schwer am Kopf verletzt.

Schlimmer Unfall am Sonntagmorgen auf der B36...

Ein 63-Jähriger mit seinem Renault Twingo kurz nach 7 Uhr unterwegs von Schwetzingen kommend in Richtung MA-Rheinau. 

Plötzlich kommt er aus bislang ungeklärter Ursache in der A6-Unterführung nach rechts von der Fahrbahn ab.

Er prallt gegen die Leitplanke, schleudert durch die Wucht des Aufpralls zurück in die andere Richtung und kracht gegen die linke Leitplanke, wo der blaue Kleinwagen schließlich völlig demoliert stehen bleibt.

Mit schweren aber glücklicherweise nicht lebensgefährlichen Kopfverletzungen kommt der Mann in eine Krankenhaus.

Zwei Fahrstreifen mussten gesperrt, der Verkehr an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden. 

Sachschaden rund 8.000 Euro.

pol/pek

Quelle: Mannheim24

Meistgelesen

Auf der Flucht: Einbrecher springen in den Rhein!

Auf der Flucht: Einbrecher springen in den Rhein!

66-Jähriger stirbt bei Unfall auf L453

66-Jähriger stirbt bei Unfall auf L453

In der Elbphilharmonie lauschten William und Kate einem Kinderkonzert

In der Elbphilharmonie lauschten William und Kate einem Kinderkonzert

Live Ticker: So war der royale Besuch in Heidelberg! 

Live Ticker: So war der royale Besuch in Heidelberg! 

Stechmücken am Rhein werden radikal bekämpft

Stechmücken am Rhein werden radikal bekämpft

Neun Gründe, warum Deutschland nicht härter gegen Erdogan durchgreift

Neun Gründe, warum Deutschland nicht härter gegen Erdogan durchgreift

Kommentare