So sieht Frühling aus!

Impressionen von der Gimmeldinger Mandelblüte

1 von 27
So schön blühen die Mandelbäume in Gimmeldingen!
2 von 27
So schön blühen die Mandelbäume in Gimmeldingen!
3 von 27
So schön blühen die Mandelbäume in Gimmeldingen!
4 von 27
So schön blühen die Mandelbäume in Gimmeldingen!
5 von 27
So schön blühen die Mandelbäume in Gimmeldingen!
6 von 27
So schön blühen die Mandelbäume in Gimmeldingen!
7 von 27
So schön blühen die Mandelbäume in Gimmeldingen!
8 von 27
So schön blühen die Mandelbäume in Gimmeldingen!

Neustadt - Bei diesem Anblick kommt man aus dem Schwärmen gar nicht mehr heraus: In Gimmeldingen stehen die über 2.500 Mandelbäume in voller Blüte – so sieht Frühling aus!

Unser Fotoreporter hat sich am Donnerstag auf den Weg nach Gimmeldingen gemacht, wo jedes Mal aufs neue ein wunderschönes Naturschauspiel den Frühling einläutet.

Dass die Mandelblüte in ihrer vollen Pracht steht, dürfte auch die Weinfest-Fans der Region freuen: Die Organisatoren haben den Termin für das Gimmeldinger Mandelblütenfest auf das kommende Wochenende (25. und 26. März) gelegt.

Hoffentlich ist das Wetter dann genauso schön, wie auf unsere frühlingshaften Fotos!

So schön war die Mandelblüte 2016:

In voller Blüte: Mandelblüte in Frühlingssonne

kab

Quelle: Mannheim24

Meistgelesen

Polizeieinsatz in Schützenstraße: Keine Schüsse – sondern Böller!

Polizeieinsatz in Schützenstraße: Keine Schüsse – sondern Böller!

Bauarbeiter finden Bombe am Victoria-Turm – Meerfeldstraße gesperrt!

Bauarbeiter finden Bombe am Victoria-Turm – Meerfeldstraße gesperrt!

Schrecklicher Unfall auf B38: Motorradfahrer (22) stirbt nach Sturz auf Leitplanke!

Schrecklicher Unfall auf B38: Motorradfahrer (22) stirbt nach Sturz auf Leitplanke!

Illegales Autorennen auf A65: Alle drei Fahrzeuge beschlagnahmt! 

Illegales Autorennen auf A65: Alle drei Fahrzeuge beschlagnahmt! 

Salmonellen-Alarm bei Aldi, Penny, Kaufland & Co. 

Salmonellen-Alarm bei Aldi, Penny, Kaufland & Co. 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.