Zeugen gesucht

Banküberfall in Relaisstraße!

Großaufgebot der Polizei beim Banküberfall auf die Sparkassen-Filiale in Relaisstraße.
1 von 12
Großaufgebot der Polizei beim Banküberfall auf die Sparkassen-Filiale in Relaisstraße.
Großaufgebot der Polizei beim Banküberfall auf die Sparkassen-Filiale in Relaisstraße.
2 von 12
Großaufgebot der Polizei beim Banküberfall auf die Sparkassen-Filiale in Relaisstraße.
Großaufgebot der Polizei beim Banküberfall auf die Sparkassen-Filiale in Relaisstraße.
3 von 12
Großaufgebot der Polizei beim Banküberfall auf die Sparkassen-Filiale in Relaisstraße.
Großaufgebot der Polizei beim Banküberfall auf die Sparkassen-Filiale in Relaisstraße.
4 von 12
Großaufgebot der Polizei beim Banküberfall auf die Sparkassen-Filiale in Relaisstraße.
Großaufgebot der Polizei beim Banküberfall auf die Sparkassen-Filiale in Relaisstraße.
5 von 12
Großaufgebot der Polizei beim Banküberfall auf die Sparkassen-Filiale in Relaisstraße.
Großaufgebot der Polizei beim Banküberfall auf die Sparkassen-Filiale in Relaisstraße.
6 von 12
Großaufgebot der Polizei beim Banküberfall auf die Sparkassen-Filiale in Relaisstraße.
Großaufgebot der Polizei beim Banküberfall auf die Sparkassen-Filiale in Relaisstraße.
7 von 12
Großaufgebot der Polizei beim Banküberfall auf die Sparkassen-Filiale in Relaisstraße.
Großaufgebot der Polizei beim Banküberfall auf die Sparkassen-Filiale in Relaisstraße.
8 von 12
Großaufgebot der Polizei beim Banküberfall auf die Sparkassen-Filiale in Relaisstraße.

Mannheim-Rheinau – Mit allen verfügbaren Kräften fahndet die Polizei derzeit nach einem Bankräuber, der am Freitagmittag eine Sparkassenfiliale in der Relaisstraße überfallen hat:

Der vermummte Mann betritt kurz nach 14 Uhr die Sparkasse, bedroht die Angestellten mit einer Schusswaffe.

Besonders schlimm: Weil am 30. Oktober „Weltspartag“ ist, befinden sich viele Kunden in der Bank – darunter einige Kinder!

Immerhin soll der Bankräuber seine Waffe nicht auf Kunden gerichtet haben.

Mit Bargeld in noch nicht bekannter Höhe macht sich der Täter aus dem Staub – von ihm fehlt jede Spur.

Täterbeschreibung: zwischen 35 bis 40 Jahre, etwa 1,70 bis 1,80 Meter, sportlich-kräftige Figur. Zur Tatzeit war er bekleidet mit verwaschener blau-grauer Jeans, schwarzer Kapuzenjacke und schwarzen Sportschuhen mit weißem Sohlenrand. Das Geld verstaute er in einer weißen Plastiktüte.

--------

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich über den Polizeinotruf 110 oder beim Kriminaldauerdienst, Telefon 0621/174-5555 zu melden.

pol/kab

Quelle: Mannheim24

Gimmeldinger Mandelblütenfest: Die schönsten Bilder

Gimmeldinger Mandelblütenfest: Die schönsten Bilder

Impressionen von der Gimmeldinger Mandelblüte

Impressionen von der Gimmeldinger Mandelblüte

Auffahrunfall auf A6: Hunderte Liter Flüssigkeit ausgelaufen!

Auffahrunfall auf A6: Hunderte Liter Flüssigkeit ausgelaufen!

Kommentare