Käfertaler Löwenjäger

So schrill wird die „Prunksitzung unter dem Regenbogen“

Sindy Sinful.
1 von 8
Sindy Sinful.
„Die RosaKehlchen“, der Schwulenchor aus Heidelberg.
2 von 8
„ Die RosaKehlchen“, der Schwulenchor aus Heidelberg.
„Fräulein Baumann“ alias Dr. Markus Weber.
3 von 8
„ Fräulein Baumann“ alias Dr. Markus Weber.
Das Männerballett der Löwenjäger.
4 von 8
Das Männerballett der Löwenjäger.
Drag-Queen Dolores von Cartier aus dem Café Klatsch.
5 von 8
Drag-Queen Dolores von Cartier aus dem Café Klatsch.
Der Potsdamer „Musikprofessor“ Werner Beidinger.
6 von 8
Der Potsdamer „ Musikprofessor“ Werner Beidinger.
„Duo Babbel Net(t)“ mit Hotte und Pit.
7 von 8
„ Duo Babbel Net(t)“ mit Hotte und Pit.
Die Garden der Löwenjäger.
8 von 8
Die Garden der Löwenjäger.

Mannheim-Käfertal – Da wird‘s garantiert noch schräger als sonst! Die „Käfertaler Löwenjäger“ veranstalten die erste schwul-lesbische Prunksitzung. Wann und wo, wo‘s Tickets gibt:

Absolute Premiere im ‚Monnemer‘ Karneval! Und es wird nicht nur rosa, sondern vor allem bunt und schrill...

Denn wie Kurpfalz Radio berichtet, veranstalten die „Käfertaler Löwenjäger“ am 28. Januar 2017 mit der „1. Prunksitzung unter dem Regenbogen“ im Kulturhaus die allererste schwul-lesbische Sitzung.

Unter dem vielsagenden Motto „Jeder Narr l(i)ebt anders. Fasnacht ist für alle da“ geht‘s närrisch-pünktlich um 19:11 Uhr – erstmals mit Cocktail-Bar im Saal.

Doch warum die Prunksitzung unter dem Regenbogen – dem weltweiten Symbol der Gay-Community?

Unsere globale Welt wird immer vielfältiger und immer bunter. Täglich hören und lesen wir, wie offen die Gesellschaft wird und doch sind immer noch Ausgrenzung, Angst und Vorurteile bestimmende Gefühle unserer Zeit.  Die Löwenjäger verstehen sich als Verein für alle Menschen, egal welcher Herkunft, welchen Glaubens oder welcher persönlichen Neigung und lassen sich die Freude am Miteinander dadurch nicht verderben“, so Ober-Löwenjäger Bernd Nauwartat.
Bislang als Künstler am Start: Travestiekünstler wie Dolores von Cartier und Sindy Sinful (Mannheim-Premiere), „Die RosaKehlchen“, „Fräulein Baumann“, „Musikprofessor“ Werner Beidinger, das „Duo Babbel Net(t)“ mit Hotte und Pit sowie natürlich das Männerballet und die Garden der Löwenjäger.

Die Eintrittskarten (22,22 Euro inkl. süffigem Begrüßungsshot) kriegst Du im Vorverkauf bei der Fischer GmbH, Mannheimer Straße 29, Telefon 0621/733375. Aber halt Dich ran! Schon 100 der rund 450 Tickets sind bereits vergriffen.

Alle weiteren Infos gibt‘s online unter www.loewenjaeger.de – auch zu den beiden anderen Prunksitzungen der Löwenjäger am 11. und 18. Februar (je 19:11 Uhr). 

pek

Quelle: Mannheim24

Meistgelesen

Wahlprogramm 2017 der AfD im Check: So schaffte es die Partei in den Bundestag

Wahlprogramm 2017 der AfD im Check: So schaffte es die Partei in den Bundestag

Bundestagswahl 2017: Das Endergebnis und die Ergebnisse in jedem Bundesland

Bundestagswahl 2017: Das Endergebnis und die Ergebnisse in jedem Bundesland

Bundestagswahl 2017: AfD holt 12,6 Prozent - Ergebnisse in den Bundesländern

Bundestagswahl 2017: AfD holt 12,6 Prozent - Ergebnisse in den Bundesländern

Alice Weidel - Spitzenkandidatin der AfD: Das will sie im Bundestag

Alice Weidel - Spitzenkandidatin der AfD: Das will sie im Bundestag

Was Sie beim Einräumen der Spülmaschine immer falsch machen

Was Sie beim Einräumen der Spülmaschine immer falsch machen

Rekordverlust für GroKo-Parteien - AfD wird Dritter

Rekordverlust für GroKo-Parteien - AfD wird Dritter

Kommentare