Weltstar in Mannheim

Tourauftakt von Bonnie Tyler im Rosengarten

Bonnie Tyler im Rosengarten.
1 von 23
Bonnie Tyler im Rosengarten.
Bonnie Tyler im Rosengarten.
2 von 23
Bonnie Tyler im Rosengarten.
Bonnie Tyler im Rosengarten.
3 von 23
Bonnie Tyler im Rosengarten.
Bonnie Tyler im Rosengarten.
4 von 23
Bonnie Tyler im Rosengarten.
Bonnie Tyler im Rosengarten.
5 von 23
Bonnie Tyler im Rosengarten.
Bonnie Tyler im Rosengarten.
6 von 23
Bonnie Tyler im Rosengarten.
Bonnie Tyler im Rosengarten.
7 von 23
Bonnie Tyler im Rosengarten.
Bonnie Tyler im Rosengarten.
8 von 23
Bonnie Tyler im Rosengarten.

Mannheim-Innenstadt - Seit 40 Jahren ist Bonnie Tyler nicht mehr aus dem internationalen Musikbusiness wegzudenken. Für ihre neue Tour kommt sie nach Mannheim in den Rosengarten:

Fast jeder kennt ihre Songs wie „Total Eclipse of the Heart“ oder „Holding Out for a Hero“. Die Rede ist von Bonnie Tyler, der „First Lady der Rock Musik“, die sich am Sonntagabend (11. März) in Mannheim die Ehre gibt. 

Bei der „40 YEARS IT’S A HEARTACHE TOUR 2018“ beglückt die Rockröhre ihre Fans mit einem Medley ihrer besten Songs aus den 80ern und 90ern. 

Um 19 Uhr beginnt sie ihren Tourauftakt im Rosengarten mit dem Song „Flat on the Floor“ aus dem Jahr 2013 und bringt ihre Fans zum Jubeln. So schreibt zum Beispiel Waltraud auf Facebook:„War ein super Konzert sie hat es noch drauf!

dh

Quelle: Mannheim24

Meistgelesen

‚Bomben‘ bestellt: Telefonat im Bus löst Polizeieinsatz aus

‚Bomben‘ bestellt: Telefonat im Bus löst Polizeieinsatz aus

Angst vor Jobverlust: Mann (20) haut von Unfallstelle ab!

Angst vor Jobverlust: Mann (20) haut von Unfallstelle ab!

Hängende Vogelscheuche löst Polizei-Einsatz aus 

Hängende Vogelscheuche löst Polizei-Einsatz aus 

Spektakuläre Aufnahmen! Tornado über Deutschland gefilmt

Spektakuläre Aufnahmen! Tornado über Deutschland gefilmt

Nach tödlichem Sturz von Touristin (†87): Staatsanwaltschaft prüft Vorfall

Nach tödlichem Sturz von Touristin (†87): Staatsanwaltschaft prüft Vorfall

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.