Fotostrecke

The Best of John Williams live in SAP Arena

Die Tribute-Show „The Best of John Williams“ am Freitagabend in der SAP Arena.
1 von 32
Die Tribute-Show „The Best of John Williams“ am Freitagabend in der SAP Arena.
Die Tribute-Show „The Best of John Williams“ am Freitagabend in der SAP Arena.
2 von 32
Die Tribute-Show „The Best of John Williams“ am Freitagabend in der SAP Arena.
Die Tribute-Show „The Best of John Williams“ am Freitagabend in der SAP Arena.
3 von 32
Die Tribute-Show „The Best of John Williams“ am Freitagabend in der SAP Arena.
Die Tribute-Show „The Best of John Williams“ am Freitagabend in der SAP Arena.
4 von 32
Die Tribute-Show „The Best of John Williams“ am Freitagabend in der SAP Arena.
Die Tribute-Show „The Best of John Williams“ am Freitagabend in der SAP Arena.
5 von 32
Die Tribute-Show „The Best of John Williams“ am Freitagabend in der SAP Arena.
Die Tribute-Show „The Best of John Williams“ am Freitagabend in der SAP Arena.
6 von 32
Die Tribute-Show „The Best of John Williams“ am Freitagabend in der SAP Arena.
Die Tribute-Show „The Best of John Williams“ am Freitagabend in der SAP Arena.
7 von 32
Die Tribute-Show „The Best of John Williams“ am Freitagabend in der SAP Arena.
Die Tribute-Show „The Best of John Williams“ am Freitagabend in der SAP Arena.
8 von 32
Die Tribute-Show „The Best of John Williams“ am Freitagabend in der SAP Arena.

Mannheim – Ob Harry Potter, Star Wars, Indiana Jones oder E.T.: Star-Komponist John Williams hat ganze Generationen mit seiner Filmmusik geprägt. Das Tribute-Konzert am Freitagabend in der SAP Arena:

„The Music of John Williams“ entführt seine Zuhörer in die mystische Zauberwelt von Harry Potter, begleitet Harrison Ford auf seinen Abenteuern als Indiana Jones und erzählt die Geschichte des kleinen Elliott mit dem auf der Erde notgelandeten E.T. Gänsehaut pur, wenn der Soundtrack der größten Science-Fiction-Saga der Filmgeschichte „Star Wars“ ertönt!

Mit den berührenden Melodien des epischen Holocaust-Dramas „Schindlers Liste“ gibt es aber auch nachdenkliche Momente während des Konzertes des über 70-köpfigen Orchesters, unter der Leitung von Stardirigent Claudio Vandelli.

Eine eindrucksvolle Licht- und LED-Bühnenshow macht die Reise in die emotionalen Welten der Filmgeschichte perfekt. Ein Moderator führt mit Fakten und Anekdoten zu Filmen, Regisseuren, Schauspielern und Komponist John Williams unterhaltsam durch den Abend. 

Fünfmal gewann John Williams den Oscar bisher für „Der weiße Hai“, „E.T.“, „Schindlers Liste“, „Anatevka“ und 1978 für den ersten „Star Wars“-Soundtrack. Er ist der lebende Künstler mit den meisten Oscar-Nominierungen.

sag

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Verzweifelter Vater startet Aufruf – und wird von der Herzensgüte der Heidelberger überwältigt! 

Verzweifelter Vater startet Aufruf – und wird von der Herzensgüte der Heidelberger überwältigt! 

Ja, wo isser denn?! Blitzer auf A656 plötzlich verschwunden!

Ja, wo isser denn?! Blitzer auf A656 plötzlich verschwunden!

Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI - und können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen

Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI - und können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen

Bluttat in Kandel: Mias (†15) mutmaßlicher Mörder steht vor Gericht

Bluttat in Kandel: Mias (†15) mutmaßlicher Mörder steht vor Gericht

Polizeieinsatz in Schützenstraße: Keine Schüsse – sondern Böller!

Polizeieinsatz in Schützenstraße: Keine Schüsse – sondern Böller!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.