Milka, Hunkemöller & Co.

Zehn Neueröffnungen im Stadtquartier Q6/Q7 geplant

Im Herbst 2017 zieht „Mango“ im Erdegschoss auf 400 Quadratmetern ein.
1 von 12
Im Herbst 2017 zieht „Mango“ im Erdegschoss auf 400 Quadratmetern ein.
Die Pressekonferenz zu den angekündigten Shop-Eröffnungen in Q6/Q7.
2 von 12
Die Pressekonferenz zu den angekündigten Shop-Eröffnungen in Q6/Q7.
Die Pressekonferenz zu den angekündigten Shop-Eröffnungen in Q6/Q7.
3 von 12
Die Pressekonferenz zu den angekündigten Shop-Eröffnungen in Q6/Q7.
„Hunkemöller“ und „Mango“ sind direkt übereinander angesiedelt.
4 von 12
„Hunkemöller“ und „Mango“ sind direkt übereinander angesiedelt.
Im Untergeschoss wird der deutschlandweit erst zweite „Milka“-Shop einziehen.
5 von 12
Im Untergeschoss wird der deutschlandweit erst zweite „Milka“-Shop einziehen.
In den derzeitigen SVW-Fanshop soll Ende Juli „Fisher‘s Sweet Shop“ einziehen.
6 von 12
In den derzeitigen SVW-Fanshop soll Ende Juli „Fisher‘s Sweet Shop“ einziehen.
„Hunkemöller“ hat die Ladenräume von Harald Glööcklers „PopUp-Store“ übernommen.
7 von 12
„Hunkemöller“ hat die Ladenräume von Harald Glööcklers „PopUp-Store“ übernommen.
Die Pressekonferenz zu den angekündigten Shop-Eröffnungen in Q6/Q7.
8 von 12
Die Pressekonferenz zu den angekündigten Shop-Eröffnungen in Q6/Q7.

Mannheim-Innenstadt – Fragt sich, welche Shop-Eröffnung im Stadtquartier Q6/Q7 die süßere Versuchung darstellt? Die sexy Höschen bei „Hunkemöller“ oder dann doch der „Milka“-Store: 

Rund zehn Kilogramm Schokolade verputzt durchschnittlich jeder Deutsche pro Jahr (100 Tafeln)...

Doch dieser Wert könnte sich bald in ‚Monnem‘ drastisch erhöhen! Grund: Die berühmte lila Kuh grast ab September mitten in der City – passenderweise in der Fressgasse.

Die offizielle Eröffnung des „Milka“-Stores im Stadtquartier Q6/Q7 wird überhaupt erst der zweite Laden seiner Art bundesweit sein!

Doch das Sortiment des Schoki-Riesen stellt nicht die einzige verlockende ‚Gefahr‘ in der schicken Shopping-Mall dar: Gleich zehn neue Geschäfte locken die Kunden ab der zweiten Jahreshälfte 2017.

So hofft auch das Mannheimer Mode-Startup „Textilerei“ auf regen Kundenandrang.

Apropos: 4,5 Millionen Besucher strömten bisher ins Stadtquartier Q6/Q7, wie Center-Chef Hendrik Hoffmann (45) stolz erklärt.

Und wo einst Designer Harald Glööckler in seinem „Pop-Up“-Store seine „Prinzessinen“ glamouröös einkleidete, geht‘s inzwischen bei „Hunkemöller“ sexy zu.

Noch geplant: Internationale Süßigkeiten in „Fisher‘s Sweet Shop“, „Venex“ (Hightech-Bekleidung zur Regeneration), Männer-Fashion bei „Park Avenue“, die Mode-Kette „Mango“, den Optiker „eyes + more“ und dänische Deko-Artikel bei „Sostrene Grene

Übrigens: Auch das Opening der speziell von der Männerwelt mit Spannung erwarteten Bar „Whistle Sportsbar“ naht mit großen Schritten. Auf rund 20 Monitoren soll dort allerlei Sport flimmern, dazu US-Food gereicht werden.

Falls man also zu viel Schokolade gekauft und gegessen hat, kann man sich nebenan gleich die entsprechenden neuen Klamotten kaufen – eine Nummer größer...

pek

Quelle: Mannheim24

Neueste Artikel

DFB-Vize zu Videobeweis: "Es ist gerechter geworden"

DFB-Vize zu Videobeweis: "Es ist gerechter geworden"

Dieser Zahlencode verrät welches Ü-Ei eine Figur enthalten könnte

Dieser Zahlencode verrät welches Ü-Ei eine Figur enthalten könnte

Prozess um Massenrausch von Handeloh endet mit Bewährung

Prozess um Massenrausch von Handeloh endet mit Bewährung

Völlig verrückt! Stürmer erzielt zwei Toren und düst direkt in den Kreißsaal

Völlig verrückt! Stürmer erzielt zwei Toren und düst direkt in den Kreißsaal

Mahnmal-Nachbau neben Höckes Haus

Mahnmal-Nachbau neben Höckes Haus

Nun auch Stöger beim FC unter Druck: "Bin nicht beleidigt"

Nun auch Stöger beim FC unter Druck: "Bin nicht beleidigt"

Kommentare