Zahlreiche Bäume umgestürzt

Heftiges Gewitter: Die Sturmschäden in Leimen

1 von 29
Am Donnerstagmorgen zieht ein heftiges Unwetter über die Region. Auf der L598 bei Sandhausen blockiert ein Baum die Fahrbahn. 
2 von 29
Am Donnerstagmorgen zieht ein heftiges Unwetter über die Region. Auf der L598 bei Sandhausen blockiert ein Baum die Fahrbahn. 
3 von 29
Am Donnerstagmorgen zieht ein heftiges Unwetter über die Region. Auf der L598 bei Sandhausen blockiert ein Baum die Fahrbahn. 
4 von 29
Am Donnerstagmorgen zieht ein heftiges Unwetter über die Region. Auf der L598 bei Sandhausen blockiert ein Baum die Fahrbahn. 
5 von 29
Am Donnerstagmorgen zieht ein heftiges Unwetter über die Region. In Leimen stürzen zahlreiche Bäume um.
6 von 29
Am Donnerstagmorgen zieht ein heftiges Unwetter über die Region. In Leimen stürzen zahlreiche Bäume um.
7 von 29
Am Donnerstagmorgen zieht ein heftiges Unwetter über die Region. In Leimen stürzen zahlreiche Bäume um.
8 von 29
Am Donnerstagmorgen zieht ein heftiges Unwetter über die Region. In Leimen stürzen zahlreiche Bäume um.

Leimen/Sandhausen - Der Donnerstag startet für mit starken Unwettern in der Region. Vor allem in Leimen richtet das Gewitter Schäden durch zahlreiche umgestürzte Bäume an:

In den frühen Morgenstunden zieht ein kurzes, aber heftiges Unwetter über den Rhein-Neckar-Kreis hinweg. Besonders betroffen ist nach ersten Informationen die Stadt Leimen.

Gegen 5:45 Uhr lösen dort mehrere Brandmeldeanlagen aus. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr stellen jedoch schnell fest, dass kein Feuer ausgebrochen ist, sondern im gesamten Stadtgebiet zahlreiche Bäume umgestürzt sind. Dabei wird auch ein Haus, ein Auto und ein Zaun beschädigt. Auf der L598 bei Sandhausen blockiert ein Baum die Fahrbahn.

„Wir bekommen zwar Mitteilungen vom Deutschen Wetterdienst, doch die Schadensereignisse sind so punktuell, dass man danach nicht gehen kann. Das Unwetter war recht kurz – aber schlagkräftig“, so Armin Nelius, Kommandant der Feuerwehr Leimen. Verletzte habe es glücklicherweise nicht gegeben. 

Nach kaum einer Stunde beruhigt sich das Wetter wieder – die Aufräumarbeiten dauern allerdings erheblich länger. Vor allem Bäume, die Straßen versperren, müssen aufwendig zersägt und beiseite geräumt werden. 

pri/kab

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Neueste Artikel

"Spiegel": NRW prüft Verbot radikaler Moscheen

"Spiegel": NRW prüft Verbot radikaler Moscheen

Aiwanger als Bundesvorsitzender der Freien Wähler bestätigt

Aiwanger als Bundesvorsitzender der Freien Wähler bestätigt

Eklat bei „Adam sucht Eva“: Üble Spuck-Attacke

Eklat bei „Adam sucht Eva“: Üble Spuck-Attacke

Rentnerin knackt russischen Rekord-Jackpot - und hätte es fast verpasst

Rentnerin knackt russischen Rekord-Jackpot - und hätte es fast verpasst

Geisenberger führt Rodel-Trio auf das Podest in Innsbruck

Geisenberger führt Rodel-Trio auf das Podest in Innsbruck

AC/DC-Legende Malcolm Young ist tot

AC/DC-Legende Malcolm Young ist tot

Kommentare