Zweites Saisonrennen

Timo Glock gewinnt bei DTM am Hockenheimring

Am Hockenheimring findet das zweite Rennen der DTM-Saison 2018 statt.
1 von 74
Am Hockenheimring findet das zweite Rennen der DTM-Saison 2018 statt.
Am Hockenheimring findet das zweite Rennen der DTM-Saison 2018 statt.
2 von 74
Am Hockenheimring findet das zweite Rennen der DTM-Saison 2018 statt.
Am Hockenheimring findet das zweite Rennen der DTM-Saison 2018 statt.
3 von 74
Am Hockenheimring findet das zweite Rennen der DTM-Saison 2018 statt.
Am Hockenheimring findet das zweite Rennen der DTM-Saison 2018 statt.
4 von 74
Am Hockenheimring findet das zweite Rennen der DTM-Saison 2018 statt.
Am Hockenheimring findet das zweite Rennen der DTM-Saison 2018 statt.
5 von 74
Am Hockenheimring findet das zweite Rennen der DTM-Saison 2018 statt.
Am Hockenheimring findet das zweite Rennen der DTM-Saison 2018 statt.
6 von 74
Am Hockenheimring findet das zweite Rennen der DTM-Saison 2018 statt.
Am Hockenheimring findet das zweite Rennen der DTM-Saison 2018 statt.
7 von 74
Am Hockenheimring findet das zweite Rennen der DTM-Saison 2018 statt.
Am Hockenheimring findet das zweite Rennen der DTM-Saison 2018 statt.
8 von 74
Am Hockenheimring findet das zweite Rennen der DTM-Saison 2018 statt.

Hockenheim - Für alle PS-Fans findet am Wochenende die Deutsche Tourenwagen Meisterschaft am Hockenheimring statt. Nach einem harten und spannenden Rennen kann Timo Glock jubeln:

Dröhnende Motoren, der Geruch von Benzin und das Beben der Tribüne. 

All das gibt es am Sonntag (6. Mai) am Hockenheimring, wo die DTM ihr zweites Rennen der Saison 2018 austrägt. Nachdem am Samstag (5. Mai) Gary Paffet den Sieg erringen kann, sieht es beim zweiten Rennen ganz anders aus. 

Paffet und Timo Glock liefern sich über mehrere Runden ein unerbittliches und extrem spannendes Rennen, bei dem jeder alles für den Sieg gibt. Am Ende schafft es Glock als erster ins Ziel. Sein Kontrahent erreich nur den dritten Platz, da er in der letzten Runde noch von Mike Rockenfeller überholt wird.

„Das war das beste Rennen aller Zeiten“

Damit feiert Timo Glock seinen bisher fünften Sieg in der DTM! Nach dem Rennen liegen sich Paffet und Glock völlig erschöpft, aber dennoch glücklich in den Armen. So ein nervenaufreibendes Rennen haben die Beiden selten erlebt.

Das war das geilste Rennen in meinem Leben“, brüllt der BMW-Pilot nach der Zieldurchfahrt in den Funk. „Das war pures Racing, ich musste wirklich alles aus dem Auto rausquetschen und hatte keine Zeit mich zu erholen. Das ist es, was die DTM ausmacht. Das war das beste Rennen aller Zeiten – und ich bin in meiner Karriere schon viele gefahren.“

Auch der zweitplatzierte Mike Rockenfeller lobt den Sport und seine Gegner: „Das war ein wahnsinniges Rennen und ein absoluter Kampf am Limit. Ich habe gekämpft bis zur letzten Runde und alles war super fair. Es hat unglaublich viel Spaß gemacht.

Die eine Karriere beginnt, die andere endet

Doch auch abseits des Siegertreppchens sorgen Fahrer für Furore. Auf Platz vier landet der DTM-Neuling Joel Eriksson. Der Schwede schafft es, trotz mehrere Versuche, nicht an Rockenfeller vorbei. Sein Landsmann Mattias Ekström bestreitet als Gaststarter sein letztes Rennen. Dass er nur Platz 19 belegt ist ihm weniger wichtig. Er legt mehr wert darauf sich gebührend von seinen Fans zu verabschieden. Nach 197 DTM- Rennen lässt er sich unter Tränen von diesen feiern.

In der Meisterschaft führt damit Timo Glock mit 44 Punkten hauchdünn vor Gary Paffett mit 43 Punkten. Mike Rockenfeller, Lucas Auer und Pascal Wehrlein belegen mit je 18 Punkten die Positionen dahinter.

In zwei Wochen,vom 18. bis 20. Mai, finden auf dem Lausitzring Saisonrennen drei und vier statt.

pm/dh

Quelle: Mannheim24

Meistgelesen

Anwohner (39) überrascht Autoknacker-Trio – und greift sie mit Machete an! 

Anwohner (39) überrascht Autoknacker-Trio – und greift sie mit Machete an! 

Brand einer Lagerhalle – 40.000 Euro Schaden 

Brand einer Lagerhalle – 40.000 Euro Schaden 

Mann will eine Mutter vergewaltigen - dann greift ihr Sohn (7) ein und rettet sie

Mann will eine Mutter vergewaltigen - dann greift ihr Sohn (7) ein und rettet sie

Schreckschusspistole löst Polizeieinsatz aus!

Schreckschusspistole löst Polizeieinsatz aus!

‚Bomben‘ bestellt: Telefonat im Bus löst Polizeieinsatz aus

‚Bomben‘ bestellt: Telefonat im Bus löst Polizeieinsatz aus

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.