Schwerer Unfall auf A5

Fotos: Behinderten-Taxi stürzt Böschung hinunter

1 von 20
Die Unfallstelle an der A5-Abfahrt Heidelberg/Schwetzingen.
2 von 20
Die Unfallstelle an der A5-Abfahrt Heidelberg/Schwetzingen.
3 von 20
Die Unfallstelle an der A5-Abfahrt Heidelberg/Schwetzingen.
4 von 20
Die Unfallstelle an der A5-Abfahrt Heidelberg/Schwetzingen.
5 von 20
Die Unfallstelle an der A5-Abfahrt Heidelberg/Schwetzingen.
6 von 20
Die Unfallstelle an der A5-Abfahrt Heidelberg/Schwetzingen.
7 von 20
Die Unfallstelle an der A5-Abfahrt Heidelberg/Schwetzingen.
8 von 20
Die Unfallstelle an der A5-Abfahrt Heidelberg/Schwetzingen.

Heidelberg/Schwetzingen - Schwerer Unfall auf der A5! Aus bislang unbekannter Ursache verliert der Fahrer eines Behinderten-Taxis die Kontrolle über sein Fahrzeug und stürzt eine meterhohe Böschung hinunter.

Ersten Informationen zufolge ist der Fahrer eines Behinderten-Taxis, der einen querschnittsgelähmten Mann transportiert, aus dem Raum Pforzheim auf der A5 in Richtung Heidelberg unterwegs, als er - aus bislang ungeklärter Ursache - in Höhe der Abfahrt Heidelberg/Schwetzingen die Kontrolle verliert und nach rechts auf den Grünstreifen gerät.

Dort schanzt er an einer Leitplanke in die Höhe und stürzt anschließend eine rund vier Meter hohe Böschung hinunter – dort kommt der Sprinter auf einem landwirtschaftlichen Weg auf der Seite liegend zum Stehen.

Während sich der Fahrer selbst befreien kann, muss der Querschnittsgelähmte, der durch den Unfall aus dem Rollstuhl geschleudert wurde, aus dem Fahrzeug befreit werden.

Beide Männer werden verletzt, müssen in ein umliegendes Krankenhaus eingeliefert werden.

Die Abfahrt Heidelberg/Schwetzingen aus Walldorf kommend muss während den Rettungsarbeiten gesperrt werden. Der schwerbeschädigte Transporter wird durch ein Abschleppfahrzeug abtransportiert.

pri/rob

Quelle: Mannheim24

Neueste Artikel

Jamaika-Beben bringt SPD in die Bredouille

Jamaika-Beben bringt SPD in die Bredouille

Entscheidung über den künftigen Standort von EU-Behörden

Entscheidung über den künftigen Standort von EU-Behörden

Außenministerminister beraten über Rohingya-Krise

Außenministerminister beraten über Rohingya-Krise

Reaktionen auf Jamaika-Aus: „Schockiert über diesen Abgang“

Reaktionen auf Jamaika-Aus: „Schockiert über diesen Abgang“

Jamaika-Aus! Lindners FDP bricht Verhandlungen ab - Seehofer dankt Merkel

Jamaika-Aus! Lindners FDP bricht Verhandlungen ab - Seehofer dankt Merkel

Schalke nach 2:0 gegen HSV auf Platz zwei

Schalke nach 2:0 gegen HSV auf Platz zwei

Kommentare