Fahrer schwer verletzt

Fotos: Renault überschlägt sich auf L532

1 von 14
Bei einem Unfall auf der L532 bei Haßloch wird ein Renault-Fahrer schwer verletzt.
2 von 14
Bei einem Unfall auf der L532 bei Haßloch wird ein Renault-Fahrer schwer verletzt.
3 von 14
Bei einem Unfall auf der L532 bei Haßloch wird ein Renault-Fahrer schwer verletzt.
4 von 14
Bei einem Unfall auf der L532 bei Haßloch wird ein Renault-Fahrer schwer verletzt.
5 von 14
Bei einem Unfall auf der L532 bei Haßloch wird ein Renault-Fahrer schwer verletzt.
6 von 14
Bei einem Unfall auf der L532 bei Haßloch wird ein Renault-Fahrer schwer verletzt.
7 von 14
Bei einem Unfall auf der L532 bei Haßloch wird ein Renault-Fahrer schwer verletzt.
8 von 14
Bei einem Unfall auf der L532 bei Haßloch wird ein Renault-Fahrer schwer verletzt.

Haßloch - Gegen 9 Uhr am Montagmorgen kommt es zu einem schweren Unfall auf der L532. Aus noch ungeklärten Gründen verliert ein Renault-Fahrer die Kontrolle über seinen Wagen und überschlägt sich mehrfach.

Noch ist völlig unklar, wieso der Renault-Fahrer am Montagmorgen die Kontrolle über seinen Wagen verliert.

Fest steht bisher nur, dass er plötzlich von der Fahrbahn auf der L532 abkommt, sich mehrfach überschlägt und anschließend in einem angrenzende Feld auf dem Dach liegend zum Stehen kommt. Der Fahrer wird dabei ersten Informationen zufolge schwer verletzt.

Weiteres zu dem schweren Unfall in Kürze.

rob

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

11-Jährige gefesselt am Wartberg gefunden: Ermittler untersuchen Spuren

11-Jährige gefesselt am Wartberg gefunden: Ermittler untersuchen Spuren

Kim bezeichnet Trump als „dementen US-Greis“ - der kontert auf Twitter

Kim bezeichnet Trump als „dementen US-Greis“ - der kontert auf Twitter

Deutsches Paar klaute tonnenweise Patronenhülsen - Strafe steht fest

Deutsches Paar klaute tonnenweise Patronenhülsen - Strafe steht fest

Unfall mit drei Lkw auf A5

Unfall mit drei Lkw auf A5

Letzte Umfragen: Großer Koalition drohen erhebliche Verluste

Letzte Umfragen: Großer Koalition drohen erhebliche Verluste

ZDF-„Politbarometer“: SPD sackt weiter ab, AfD auf Platz drei

ZDF-„Politbarometer“: SPD sackt weiter ab, AfD auf Platz drei

Kommentare