Back to the 80s!

Die Pet Shop Boys in der Frankfurter Jahrhunderthalle

1 von 19
Die Pet Shop Boys bringen am Freitag die 80er-Party in die Jahrhunderthalle!
2 von 19
Die Pet Shop Boys bringen am Freitag die 80er-Party in die Jahrhunderthalle!
3 von 19
Die Pet Shop Boys bringen am Freitag die 80er-Party in die Jahrhunderthalle!
4 von 19
Die Pet Shop Boys bringen am Freitag die 80er-Party in die Jahrhunderthalle!
5 von 19
Die Pet Shop Boys bringen am Freitag die 80er-Party in die Jahrhunderthalle!
6 von 19
Die Pet Shop Boys bringen am Freitag die 80er-Party in die Jahrhunderthalle!
7 von 19
Die Pet Shop Boys bringen am Freitag die 80er-Party in die Jahrhunderthalle!
8 von 19
Die Pet Shop Boys bringen am Freitag die 80er-Party in die Jahrhunderthalle!

Frankfurt - Einen Ausflug zurück in die 80er bescherten die Pet Shop Boys am Freitagabend ihren Fans in der Jahrhunderthalle. Unser Fotograf war bei der großen Elektro-Pop-Party dabei:

Futuristischer Kopfschmuck und leuchtend bunte Kreise an der Wand – so präsentiert sich das erfolgreiche Duo auf der Bühne. Das Bühnenbild sieht aus, als wäre das Plattencover vom 13. Studioalbum „Super“ zum Leben erwacht. 

Zu zweit schaffen es Neil Tennant und Chris Lowe, die Jahrhunderthalle zum Beben zu bringen. Schnell erinnert das Konzert mehr an eine große 80er-Disco, wo Megahits wie „It's A Sin" und „Go West“ die Menge anheizen. Wer da am nächsten Tag keine Muskelkater hat, der hat was falsch gemacht!

kab

Quelle: Mannheim24

Neueste Artikel

Auslosung zur WM 2018: Termin steht fest - Wer trifft auf Jogi?

Auslosung zur WM 2018: Termin steht fest - Wer trifft auf Jogi?

Ehemalige Wimbledonsiegerin Novotna gestorben

Ehemalige Wimbledonsiegerin Novotna gestorben

Heikle Woche für Geburtstagskind Bosz: BVB unter Zugzwang

Heikle Woche für Geburtstagskind Bosz: BVB unter Zugzwang

Das „Modell Heynckes“? Matthäus meint: BVB sollte Hitzfeld zurückholen

Das „Modell Heynckes“? Matthäus meint: BVB sollte Hitzfeld zurückholen

Wehrle hakt direkten Klassenerhalt des 1. FC Köln ab

Wehrle hakt direkten Klassenerhalt des 1. FC Köln ab

Merkel würde CDU noch einmal in den Wahlkampf führen

Merkel würde CDU noch einmal in den Wahlkampf führen

Kommentare