Bewohnerin schwer verletzt!

Feuer in Mehrfamilienhaus 

1 von 16
Ein Feuer zerstört am Samstag eine Wohnung im Frankenthaler Stadtteil Mörsch.
2 von 16
Ein Feuer zerstört am Samstag eine Wohnung im Frankenthaler Stadtteil Mörsch.
3 von 16
Ein Feuer zerstört am Samstag eine Wohnung im Frankenthaler Stadtteil Mörsch.
4 von 16
Ein Feuer zerstört am Samstag eine Wohnung im Frankenthaler Stadtteil Mörsch.
5 von 16
Ein Feuer zerstört am Samstag eine Wohnung im Frankenthaler Stadtteil Mörsch.
6 von 16
Ein Feuer zerstört am Samstag eine Wohnung im Frankenthaler Stadtteil Mörsch.
7 von 16
Ein Feuer zerstört am Samstag eine Wohnung im Frankenthaler Stadtteil Mörsch.
8 von 16
Ein Feuer zerstört am Samstag eine Wohnung im Frankenthaler Stadtteil Mörsch.

Frankenthal - Aus bisher unbekannter Ursache bricht am Samstagmorgen ein Feuer in einem Mehrfamilienhaus im Stadtteil Mörsch aus.

Der Brand entwickelt sich in dem Wohnzimmer einer Wohnung des Hauses im Akazienweg. Die im Schlafzimmer schlafende Eigentümerin wird auf das Feuer aufmerksam und kann sich eigenständig ins Freie retten. Sie muss schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden.

Auch die restlichen Bewohner des Hauses können sich durch das verrauchte Treppenhaus in Sicherheit bringen. Einige erleiden dabei eine Rauchgasvergiftung. Eine 82-Jährige muss zur Beobachten im Krankenhaus bleiben.

Die freiwillige Feuerwehr und das THW Frankenthal sind mit insgesamt 38 Personen im Einsatz.

Die Brandursache steht noch nicht fest. Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen dauern an.

pol/kab

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Neueste Artikel

Nowitzki und die Mavs weiterhin erfolglos in der NBA

Nowitzki und die Mavs weiterhin erfolglos in der NBA

Euroskeptiker und Populist Babis gewinnt Wahl in Tschechien

Euroskeptiker und Populist Babis gewinnt Wahl in Tschechien

Slowenien wählt neuen Präsidenten

Slowenien wählt neuen Präsidenten

Hamilton erobert Pole Position in Austin vor Vettel

Hamilton erobert Pole Position in Austin vor Vettel

Darauf muss man beim Formel-1-Rennen in Austin achten

Darauf muss man beim Formel-1-Rennen in Austin achten

FIFA-Awards: Ronaldo, Neuer und Dortmunder Fans nominiert

FIFA-Awards: Ronaldo, Neuer und Dortmunder Fans nominiert

Kommentare