1. Ludwigshafen24
  2. Region

Eppelheim: Randale mitten in der Nacht – Mann rastet völlig aus

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Josefine Lenz

Kommentare

Randalierer treibt sein Unwesen
Randalierer treibt sein Unwesen © HEIDELBERG24/PR-Video, Priebe

Eppelheim - In der Nacht auf Freitag rastet ein Mann in einer Bankfiliale und auf den Straßen komplett aus. Die Feuerwehr muss ausrücken. Was genau passiert ist:

In der Stadt Eppelheim kommt es am frühen Freitagmorgen (28. Januar) gegen 04:20 Uhr zu einer Festnahme. Im Rhein-Neckar-Kreis treibt ein Randalierer sein Unwesen und beschädigt unter anderem fünf Autos und ein Fahrrad. Ein Angestellter eines Fitnessstudios wird auf den Täter aufmerksam, da dieser ein Fahrrad auf insgesamt fünf geparkte Autos am Kurpfalzring wirft. Der offenbar betrunkene Mann wird schließlich von Beamten des Heidelberger Polizeireviers vor Ort festgenommen. Die fünf Autos am Kurpfalzring weisen alle Sachschäden auf. Auch das Fahrrad, mit dem die Schäden verursacht wurden, wird beschlagnahmt, da die Polizei nicht ausschließen konnte, dass der 36-jährige Täter dieses zuvor möglicherweise geklaut hat. 

Eppelheim: Randalierer verwüstet Bank und richtet großen Schaden an

Doch das ist nicht alles – kurze Zeit vor dem Vorfall am Kurpfalzring kommt es in einer Bankfiliale auf der Hauptstraße in Heidelberg zu einer Sachbeschädigung im Vorraum der Bank. Mehrere Einrichtungsgegenstände werden hier umgeworfen und dabei beschädigt. Außerdem verschüttet er Rotwein in den Räumlichkeiten. Auch das ist nicht die letzte Meldung für die frühen Morgenstunden. Auf der Hauptstraße werden mehrere Altglasbehälter auf die Straße und Eisenbahnschienen der Linie 22 geworfen. Schnell muss die Feuerwehr Eppelheim ausrücken, da die Glasscheiben auf Straße und Schienen eine große Gefahr darstellen. Die Feuerwehr und andere städtische Beamte werden zur Reinigung angefordert. Um alles gründlich zu reinigen, sperren die Einsatzkräfte sogar die Straße, da die Kehrmaschine sonst den Verkehr behindert hätte. 

Eppelheim: Nach Randale – Polizei sucht Zeugen

Nach ersten Ermittlungen und aufgrund der Indizien lassen sich erste Zusammenhänge der Geschehnisse in Eppelheim erkennen. Der 36-jährige Täter wird in mehreren Fällen der Sachbeschädigung belangt. Es stellt sich auch heraus, dass der Randalierer von Eppelheim einen Blutalkoholspiegel von 1,7 Promille zur Tat hat. Ob er allein handelt oder mit einem Komplizen, ist noch Teil der Ermittlungen. Das Polizeirevier Heidelberg-Süd sucht deshalb dringlich nach Zeugen, die Hinweise auf die Geschehnisse im Kurpfalzring und auf der Hauptstraße haben. Sofern Du etwas beobachtet hast oder selbst von den Taten betroffen warst, melde Dich bei der Polizei unter der Rufnummer 06221/34180. (pol/lrq)

Auch interessant

Kommentare