Zu spät gebremst …

Zwei Verletzte nach Unfall auf B38

+

Mannheim-Käfertal - Eine 21-Jährige fährt am Montagmorgen in ihrem Mazda auf der B38. Als sie verkehrsbedingt bremsen muss, kommt es zum Unfall. Die Hintergründe.

Am frühen Montagmorgen kam es auf der B38 in Mannheim-Käfertal zu einem Auffahrunfall.

Eine 21-jährige Mazda-Fahrerin war gegen 8:15 Uhr auf der B38 in Höhe der Heppenheimer Straße unterwegs, als sie verkehrsbedingt bremsen musste. 

Hinter ihr fuhr eine 20-jährige Opel-Fahrerin, die das Abbremsen zu spät bemerkte und auf den Mazda auffuhr. Dabei wurde die 21-jährige Mazda-Fahrerin schwer verletzt, die Opel-Fahrerin leicht. Beide wurden nach der notärztlichen Erstversorgung ins Krenkenhaus gebracht.

Die Autos der Unfalbeteiligten waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden wird auf 16.000 Euro beziffert.

pol/rmx

Quelle: Mannheim24

Neueste Artikel

Nagelsmann will keine Debatte um Videobeweis

Nagelsmann will keine Debatte um Videobeweis

Ronaldo, Neuer und BVB-Fans - FIFA-Gala in London

Ronaldo, Neuer und BVB-Fans - FIFA-Gala in London

UN bitten um Spenden für Rohingya-Flüchtlinge aus Myanmar

UN bitten um Spenden für Rohingya-Flüchtlinge aus Myanmar

Parteien und Fraktionen bereiten erste Bundestagssitzung vor

Parteien und Fraktionen bereiten erste Bundestagssitzung vor

Studie zur Kinderarmut und zur Chance auf Aufstieg

Studie zur Kinderarmut und zur Chance auf Aufstieg

Urteil in Mordprozess: "Reichsbürger" droht lebenslange Haft

Urteil in Mordprozess: "Reichsbürger" droht lebenslange Haft

Kommentare