Mit 30 Mann im Löscheinsatz

Feuer in Wohnwagen greift auf Container und Reifen über 

+
Wohnwagenbrand in der Berliner Straße

Edingen-Neckarhausen - Bis nach Heidelberg sieht man am Mittwochmorgen eine riesige Rauchsäule: In der Berliner Straße brennt ein Wohnwagen – das Feuer breitet sich schnell aus!

Am frühen Montagmorgen wird die Freiwilligen Feuerwehr Edingen-Neckarhausen zu einem brennenden Wohnwagen auf dem Gelände eines Autohofes in der Berliner Straße gerufen. Ein Zeuge hatte den Brand kurz nach 5:30 Uhr gemeldet. 

Wohnwagenbrand in Berliner Straße

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte ist der Wohnwagen vollständig ausgebrannt. Das Feuer hat außerdem bereits auf einen neben dem Wohnwagen stehenden Container mit Neureifen und einen meterhohen Gebrauchtreifenstapel übergegriffen.

Rund 30 Einsatzkräfte bekämpfen das Feuer. Auch die Feuerwehr Ladenburg rückt zur Verstärkung an. Während der Löscharbeiten muss die Berliner Straße zwischen Neckarhauser Straße und Rosenstraße gesperrt werden.

Verletzt wird nach ersten Erkenntnissen niemand. Wie es zu dem Brand kommen konnte, ist bisher noch unklar, Brandstiftung wird jedoch nicht ausgeschlossen. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 10.000 Euro.

Um die Gefahr für Bevölkerung und Umwelt einschätzen zu können, ist ein Messwagen der Feuerwehr Ladenburg alarmiert worden. Messungen im Umkreis, in Neu-Edingen und im Edinger Wohngebiet Vogelskorb, ergeben jedoch keine gefährlichen Messwerte. Die Einsatzleitung informiert die Wasserrechtsbehörde, da das Löschmittel in das Abwassernetz gelangt. Die Kläranlage kann belastetes Wasser in ein Rückhaltebecken umleiten.

----------

Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten sich unter Telefon 06203/892029 beim Polizeiposten Edingen-Neckarhausen oder außerhalb der Öffnungszeiten bei der Polizei in Ladenburg, Telefon 06203/93050, zu melden.

pol/kab

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Kommentare