Wahre Raserei...

Tempo-Sünder (56) zerrt Kontrolleur aus Auto!

+
 (Symbolfoto).

Edingen-Neckarhausen - Da kriegt der Begriff „Raserei“ eine ganz andere Bedeutung... Ein Tempo-Sünder fühlt sich schikaniert, schnappt einen Kontrolleur am Schlafittchen. Der Fall.

Seine Wut über seine eigene Dummheit hatte ein 56-Jähriger in Edingen-Neckarhausen nicht unter Kontrolle.

Nachdem der Mann am gestrigen Freitag gegen 21:50 Uhr in der Goethestraße wegen zu hoher Geschwindigkeit geblitzt wird, dreht er komplett ab.

Denn Minuten danach marschiert er schnurstracks zum Kontrollfahrzeug, reißt die Fahrertür auf!

Als er jedoch bemerkt, dass der ‚böse‘ Mitarbeiter des Landratsamtes nicht alleine im Wagen sitzt, schließt er die Tür wortlos wieder.

Der rabiate Raser stapft von dannen, kehrt allerdings kurz darauf zurück: Diesmal reißt er die hintere Tür auf, packt den Kontrolleur am Kragen und zerrt ihn aus dem Auto!

Die verdutzten Männer stellen des betrunkenen Aggressor zur Rede, der sich jedoch rasch aus dem Staub macht.

Mithilfe der alarmierten Polizei und des Radarfotos wird der Temposünder schnell ausfindig gemacht – in einer nahgelegenen Kneipe.

Ein dort durchgeführter Alkoholtest ergibt einen stattlichen Wert von über zwei Promille. Auf richterliche Anordnung werden ihm schließlich zwei Blutproben ‚abgezapft‘, um den Alkoholpegel zur Tatzeit zu ermitteln.

Aufgrund der beschädigten Jacke eines Kontrolleurs und der Trunkenheit im Straßenverkehr flattern dem 56-Jährigen demnächst gleich zwei Anzeigen ins Haus.

Ach ja: Seinen Führerschein ist er erstmal los...

pol/pek

Quelle: Mannheim24

Das Konzert von Joy Fleming (72) im Capitol

Das Konzert von Joy Fleming (72) im Capitol

Impressionen von der Gimmeldinger Mandelblüte

Impressionen von der Gimmeldinger Mandelblüte

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Kommentare