Verschmutztes Wasser im Stadtteil Lindach

Eberbacher Wasser ab Montag wieder trinkbar

+
250 Menschen in Eberbach-Lindach müssen erst einmal ohne das Wasser aus dem Hahn auskommen.

Eberbach – In Lindach bei Eberbach soll das Trinkwasser verschmutzt sein. Laut Polizei hat das eine routinemäßige Untersuchung der Stadtwerke ergeben.

Eine technische Ursache soll Grund für die Verunreinigung sein. 120 Haushalte mit 250 Bewohnern sind  betroffen. Die Bürger sind angewiesen, das Wasser weder zu trinken noch zum Zähneputzen zu verwenden. 

Die Stadt richtet noch am Dienstag eine Wasserausgabestelle ein. Spezialisten des Gesundheitsamtes entnehmen nun Wasserproben und veranlassen die Reinigung des Wassers. Das Ergebnis ist am kommenden Montag zu erwarten.

+++UPDATE+++

Die Stadtwerke gehen davon aus, dass es sich bei der Verschmutzung um Rückstände aus der Leitung handelt. Bei einer Wasserentnahme hätten sich Trübstoffe gelöst. Ein solcher Vorfall im Wasserleitungsnetz sei normal, sagte der Sprecher am Donnerstag. 

Das Trinkwasser soll spätestens zu Wochenbeginn wieder sauber sein.

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Auf der Flucht: Einbrecher springen in den Rhein!

Auf der Flucht: Einbrecher springen in den Rhein!

66-Jähriger stirbt bei Unfall auf L453

66-Jähriger stirbt bei Unfall auf L453

Bye! Bye! William und Kate fliegen pünktlich aus Hamburg ab

Bye! Bye! William und Kate fliegen pünktlich aus Hamburg ab

Stechmücken am Rhein werden radikal bekämpft

Stechmücken am Rhein werden radikal bekämpft

Live Ticker: So war der royale Besuch in Heidelberg! 

Live Ticker: So war der royale Besuch in Heidelberg! 

Neun Gründe, warum Deutschland nicht härter gegen Erdogan durchgreift

Neun Gründe, warum Deutschland nicht härter gegen Erdogan durchgreift

Kommentare