Pfefferspray als Auslöser

Gas-Alarm in Schule – Zwei Schüler verdächtigt

+
Symbolfoto

Eberbach - Im November 2015 wird in der Theodor-Frey-Schule der Gas-Alarm ausgelöst. Nun stehen zwei Schüler (16&19) unter Verdacht.

Weil sie Pfefferspray in einem Flur der Theodor-Frey-Schule herümgesprüht und dadurch den Gas-Alarm ausgelöst haben sollen, ermittelt die Polizei gegen zwei Jugendliche im Alter von 16 und 19 Jahren wegen gefährlicher Körperverletzung.

Daraufhin musste das Schulgebäude evakuiert werden, rund 30 Personen, darunter zwei Lehrerinnen, mussten aufgrund akuter Atembeschwerden in Krankenhäusern in Ebebrbach, Mosbach und Erbach behandelt werden.

pol/rob

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach Badeunfall: 21-Jähriger stirbt im Krankenhaus

Nach Badeunfall: 21-Jähriger stirbt im Krankenhaus

Revolution an der Aldi-Kasse - Kunden müssen sich umstellen

Revolution an der Aldi-Kasse - Kunden müssen sich umstellen

Mannheimer Poser im Frühstücksfernsehen

Mannheimer Poser im Frühstücksfernsehen

Bald Videoüberwachung am Grab von Helmut Kohl (†87)? 

Bald Videoüberwachung am Grab von Helmut Kohl (†87)? 

Kettensägen-Attacke: Täter flüchtig - Fielen Schüsse im Wald?

Kettensägen-Attacke: Täter flüchtig - Fielen Schüsse im Wald?

Türkei zieht Terrorliste gegen deutsche Firmen zurück

Türkei zieht Terrorliste gegen deutsche Firmen zurück

Kommentare