Insgesamt 640.000 Besucher!

,Alla Tschüss': Wurstmarkt verabschiedet sich mit Feuerwerk!

+
Feuerwerk zum 600. Bad Dürkheimer Wurstmarkt

Bad Dürkheim - Um 21 Uhr hat sich der diesjährige Wurstmarkt mit einem großen Knall verabschiedet! Wie viele Menschen den Wurstmarkt in diesem Jahr besucht haben und wieviel Schoppen verkauft wurden:

Der 600. Wurstmarkt in Bad Dürkheim hat sich am Montagabend mit seinem gigantischen Feuerwerk verabschiedet! Die Stimmung ist bis zum Schluss super gewesen. 

Rund 640.000 Menschen haben den 600. Dürkheimer Wurstmarkt besucht. Das waren rund 10.000 mehr als vor einem Jahr. Wie die Stadt am Dienstag mitteilt, wurden allein beim Abschluss der Jubiläumsausgabe am Montag etwa 100.000 Besucher gezählt. Marktmeister Roland Poh hatte sich schon zuvor trotz Wetterextremen mit Hitze und Dauerregen zufrieden gezeigt. Die Menschen hätten trotzdem gefeiert, viele Schausteller gute Geschäften gemacht. Der Wurstmarkt entwickelte sich vor rund 600 Jahren aus einem Kirchweihfest. Er gilt nach Angaben der Stadt als größtes Weinfest der Welt. In diesem Jahr konnten Besucher rund 300 verschiedene Weine und Sektsorten kosten - insgesamt 640.000 Schoppen wurden ausgeschenkt!

Anlässlich des runden Geburtstags hat sich die Stadt etwas ganz besonderes einfallen lassen: Während des gesamten Feuerwerks ist Musik abgespielt worden!

Eindrücke zum spektakuläre Feuerwerk: 

Impressionen: Wurstmarkt verabschiedet sich mit Feuerwerk!

Schon am 13. September haben die Pyrotechniker gezeigt, was sie können. Unter dem Motto „Feuerzauber zur Halbzeit“ zauberten ein buntes Farbenspiel in den Bad Dürkheimer Himmel.

Aber auch unten auf dem Boden hatte der Wurstmarkt einiges zu bieten: Über 290 Schausteller, Fahrgeschäfte und Gastronomiebetriebe feierten zusammen mit den Besuchern das Fest und niemand ließ sich vom teilweise schlechten Wetter die Stimmung vermiesen. 

Auch für die ,pfälzische Seele‘ war gut vorgesorgt: Mehr als 300 Wein- und Sektsorten konnte man auf dem Wurstmarkt ausprobieren.

Riesen-Gaudi auf dem 600. Dürkheimer Wurstmarkt

Leider führte der Alkoholkonsum nicht immer nur zur Heiterkeit, sondern auch zur Aggressivität. Die Polizei hatte an beiden Wochenende viel zu tun! Sie musste Diebstahl, körperliche Auseinandersetzungen und sexuelle Belästigungen vermelden.

Trotz allem war das Musik-Feuerwerk für die Besucher ein besonders schöner Ausklang.

Impressionen vom 2. Wurstmarkt-Wochenende!

>>Artikel: Der 600. Dürkheimer Wurstmarkt geht in die Vollen!

>>Artikel: Riesen-Spaß trotz Regen!

>>Artikel: Die Polizeibilanz vom Wurstmarkt-Wochenende

jol

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Neueste Artikel

Überraschung im Dschungelcamp: Ein Kandidat hat das Lager verlassen!

Überraschung im Dschungelcamp: Ein Kandidat hat das Lager verlassen!

DFB-Team in Nations League gegen Frankreich und Niederlande

DFB-Team in Nations League gegen Frankreich und Niederlande

,Aktenzeichen XY‘ berichtet über Babyknochen-Fund im Viernheimer Wald

,Aktenzeichen XY‘ berichtet über Babyknochen-Fund im Viernheimer Wald

Europarat fordert Kontrollgremium für FIFA und UEFA

Europarat fordert Kontrollgremium für FIFA und UEFA

Live-Ticker: Hammergruppe für Deutschland in der neuen UEFA Nations League

Live-Ticker: Hammergruppe für Deutschland in der neuen UEFA Nations League

Nach 242 Tagen: Marco Reus endlich wieder im Training bei Borussia Dortmund

Nach 242 Tagen: Marco Reus endlich wieder im Training bei Borussia Dortmund

Kommentare