Erste Bilanz vom Wochenende

225.000 Besucher auf Dürkheimer Wurstmarkt

+
Der Dürkheimer Wurstmarkt startete am Freitag. 

Bad Dürkheim: Halbzeit auf dem Dürkheimer Wurstmarkt – die Organisatoren sind mit der Zahl der Besucher am ersten Wochenende zufrieden. Die Bilanz: 

Rund 225.000 Menschen besuchten von Freitag bis Sonntag den beliebten Dürkheimer Wurstmarkt – eine Zahl die, die Organisatoren zufrieden stellt! 

Impressionen vom Dürkheimer Wurstmarkt

Das sind etwa 15.000 mehr als im letzten Jahr, sagte Marktmeister Roland Poh am Montag. Das habe man auch dem recht guten Wetter  zu verdanken. 

Dürkheimer Wurstmarkt: Impressionen vom Samstag

Freitag vor einem Jahr hatte es heftig geregnet, so dass die Besucher lieber das Trockene suchten. Die Folge: 20.000 Besucher weniger...

Auch am Montag ließen sich rund 4.000 bis 5.000 Feiernde das „Literarische Frühschoppen“ nicht entgehen. Bei „optimalem Volkfestwetter“ mit reichlich Sonne ließ sich der Wein besonders gut genießen. 

+++ Hintergrund +++

Der Dürkheimer Wurstmarkt lockt jeder Jahr mit gutem Wein, süßen und herben Leckereien, Spaß und jede Menge gute Stimmung zahlreiche Besucher an. 

Er dauert mit einer zweitägigen Unterbrechung (am 16./17. September) bis zum 21. September. Rund 685 000 Besucher werden auf dem 45 000 Quadratmeter großen Jahrmarktsgelände erwartet – 2014 waren 640 000 gezählt worden.

nis 

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Neueste Artikel

Iraks Kurden verlieren weitere Gebiete

Iraks Kurden verlieren weitere Gebiete

US-Richter stoppt jüngste Version von Trumps Einreiseverboten

US-Richter stoppt jüngste Version von Trumps Einreiseverboten

US-Politikerin behauptet, sie sei mit Aliens in Raumschiff mitgeflogen

US-Politikerin behauptet, sie sei mit Aliens in Raumschiff mitgeflogen

200.000 Menschen protestieren gegen U-Haft für katalanische Aktivisten

200.000 Menschen protestieren gegen U-Haft für katalanische Aktivisten

Schiri Gräfe fordert Konsequenzen für Fandel und Krug

Schiri Gräfe fordert Konsequenzen für Fandel und Krug

Neue Bewegung bei „Obamacare“: Trump erklärt seine Unterstützung

Neue Bewegung bei „Obamacare“: Trump erklärt seine Unterstützung

Kommentare