Bei Herrchen losgerissen

Auf Feldweg: Radfahrer (68) von Hund gebissen

+
(Symbolfoto)

Dudenhofen – Von wegen „der tut nichts“... Als ein Radfahrer (68) auf einem Feldweg an einem Hund samt Herrchen vorbeistrampelt, passiert‘s:

Eine schmerzhafte Erfahrung mit einem Hund hat ein Mann auf einem Feldweg südlich des Gewerbegebietes machen müssen...

Der 68-jährige Rentner am Sonntag (9. Juli) gegen 9:30 Uhr unterwegs auf seinem Fahrrad. Als er an einem Mann mit schwarzem Hund (längeres Fell) vorbeifährt, reißt sich der Vierbeiner plötzlich los und springt den Radler an.

Der Geschädigte erleidet eine drei Zentimeter lange Bisswunde, dazu wird seine kurze Jeanshose im hinteren Bereich zerrissen.

Dreist: Der Hundehalter gibt gegenüber dem Opfer falsche Personalien an, so dass es bislang zu keiner Schadensregulierung kommen konnte. 

------

Zeugenhinweise unter Telefon 06232/1370 oder per Mail an pispeyer@polizei.rlp.de an die ermittelnde Polizei Speyer.

pol/pek

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Beim Abbiegen: Radfahrerin (20) von Auto erfasst und schwer verletzt

Beim Abbiegen: Radfahrerin (20) von Auto erfasst und schwer verletzt

Zwischen Mauer und Auto: Fahrer befreit sich nach Unfall durch Scheibe

Zwischen Mauer und Auto: Fahrer befreit sich nach Unfall durch Scheibe

An Kreuzung: Fahrradfahrer (78) bei Unfall schwer verletzt

An Kreuzung: Fahrradfahrer (78) bei Unfall schwer verletzt

Die Ladenburger Neckarwiese: Die Wohlfühloase in der Metropolregion

Die Ladenburger Neckarwiese: Die Wohlfühloase in der Metropolregion

Defekt bei BASF: So reagiert das Netz auf den Fackelschein am Himmel

Defekt bei BASF: So reagiert das Netz auf den Fackelschein am Himmel

Kommentare