Zeugen hatten das Trio gesehen

Nach Verwüstung in Realschule! Drei Schüler überführt

+
Die Merian-Realschule in Ladenburg.

Sie brachen durch ein Fenster in die Ladenburger Merian-Realschule ein, sorgten dort mit Feuerlöscher für Chaos – jetzt schnappte die Polizei drei tatverdächtige Jungs (11 bis 14).

Die unbekannten Randalierer, die am letzten Juli-Wochenende die Merian-Realschule in Ladenburg mit einem Feuerlöscher verwüstet haben (HEIDELBERG24 berichtete).

Nach Zeugenhinweisen schnappte die Polizei jetzt drei Tatverdächtige (11 bis 14 Jahre), die durch ein Erdgeschoss-Fenster ins Schulgebäude eingebrochen sind.

Zwei der Lausbuben räumten ihre unrühmliche Tat bei Vernehmungen direkt ein – lediglich der Elfjährige bestritt es.

Mit einem Feuerlöscher wie diesem beschmutzten die drei Schüler das Gebäude (Symbolbild).

Im ersten Stock hatte das Trio mit einem Feuerlöscher den Flur vollgesprüht, mit Klorollen eine Toilette verstopft. Das überlaufende und dann in den Flur schwappende Wasser vermischte sich mit dem Löschschaum, zu erheblichen Verunreinigungen geführt.

Mindestens drei Klassenzimmer mussten kostenintensiv gereinigt werden, dazu drang das Wasser durch die Decke ins Erdgeschoss. Gesamtschaden rund 3.000 Euro.

pol/pek

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Auffahrunfall auf A6: Hunderte Liter Flüssigkeit ausgelaufen!

Auffahrunfall auf A6: Hunderte Liter Flüssigkeit ausgelaufen!

Wegen Altglas-Containern: Baustelle auf der Kunststraße

Wegen Altglas-Containern: Baustelle auf der Kunststraße

Gimmeldinger Mandelblütenfest: Die schönsten Bilder

Gimmeldinger Mandelblütenfest: Die schönsten Bilder

Kommentare