25.000 Euro Schaden in der Neckarstadt

Feuerwehr löscht brennenden Wäschetrockner

+
Ein Wäschetrockner wie dieser brannte aufgrund eines technischen Defekts aus, verrußte eine Wohnung in Mannheim (Symbolbild).

Ein zunächst gemeldeter Zimmerbrand in der Neckarstadt-Ost stellte sich vor Ort als brennender Wäschetrockner dar. Auslöser des Feuers war ein technischer Defekt – 25.000 Euro Schaden.

Gegen 18:30 Uhr bemerkt ein Wohnungseigentümer im Melanchthonweg zunächst Brandgeruch. Da der Raum bereits komplett voller Rauch ist, verlässt der 58-Jährige die Wohnung.

Am Einsatzort findet die alarmierte Feuerwehr jedoch keinen Wohnungsbrand vor, sondern einen brennenden Wäschetrockner, der sich aufgrund eines technischen Defektes entzündet hatte.

Schnell sind die Flammen schnell löschen, das Zimmer ist jedoch völlig verrußt.

Zum Glück wurde niemand verletzt. Der Schaden beträgt nach ersten Schätzungen rund 25.000 Euro.

pol/pek

Quelle: Mannheim24

Meistgelesen

Chester Bennington: Todesursache steht offiziell fest

Chester Bennington: Todesursache steht offiziell fest

Erst Streit unter Kindern – dann Schlägerei unter Eltern!

Erst Streit unter Kindern – dann Schlägerei unter Eltern!

Radfahrer (40) mit Schraubenzieher attackiert!

Radfahrer (40) mit Schraubenzieher attackiert!

Vorsicht, Salmonellengefahr! Lidl und Rewe rufen Produkte zurück

Vorsicht, Salmonellengefahr! Lidl und Rewe rufen Produkte zurück

Polizei sucht diesen Mann, der ein Kaninchen misshandelt 

Polizei sucht diesen Mann, der ein Kaninchen misshandelt 

Murmelspieler ‚klickern‘ um die Deutsche Meisterschaft!

Murmelspieler ‚klickern‘ um die Deutsche Meisterschaft!

Kommentare