Auf A61

Schockierende Bilanz nach Lkw-Kontrolle: Die meisten dürfen nicht weiterfahren!

+
Polizeikontrollen an der A61 bei Dannstadt bringen schockierende Ergebnisse zu Tage.

Dannstadt - Bei einer Verkehrskontrolle auf der A61 stellt die Polizei gefährliche Mängel fest! Deshalb dürfen die meisten LKW nicht weiterfahren...

Acht Sattelschlepper kontrolliert die Polizei Neustadt am Dienstag (8. Januar) auf der A61 bei Dannstadt zwischen 8 Uhr und 14 Uhr.

Die Verkehrskontrolle endet für die meisten Lastwagen-Fahrer allerdings nicht sonderlich gut: Über 60 Prozent der kontrollierten Fahrzeuge dürfen nach der Prüfung der Polizei nicht weiterfahren!

Nur zwei der Lastwagen müssen nicht beanstandet werden und dürfen weiterfahren. An den restlichen Fahrzeugen stellt die Polizei große Mängel fest. 

Ein kontrollierter Lkw-Fahrer kann keinen gültigen Führerschein vorweisen! Deshalb muss er seine Fahrt beenden, genauso wie ein Lastwagen, der höher als erlaubt ist.

Besonders gefährlich hätte es in zwei Fällen werden können: Ein deutscher Fahrer, der seine Fracht aus den Niederlanden nach Römerberg transportieren sollte, hat offenbar die Lust oder Zeit gefehlt, seine geladenen 22,8 Tonnen Stahl ordnungsgemäß zu sichern! 

Polizeikontrollen an der A61 bei Dannstadt bringen schockierende Ergebnisse zu Tage.

Bei einem tschechischen Fahrzeug stellt ein Techniker der Polizei fest, dass die Bremsen kaputt sind! Die Bremsklötze schleifen deshalb an der Bremsscheibe, was zu einer extremen Hitze führt! Damit keine Brandgefahr entsteht, muss die Fahrt sofort beendet und der Mangel direkt vor Ort behoben werden.

Die Fahrer, Verlader und das Beförderungsunternehmen müssen aufgrund der Mängel mit Bußgeldern rechnen.

pol/cet

Quelle: Mannheim24

Kommentare