Nach Umarmung an Bushaltestelle erstochen

Getötete Syrerin (20): Ehemann unter Verdacht!

+
Die Polizei in Dahn im Einsatz nach einer tödlichen Attacke auf eine 20-jährige Syrerin.

Dahn - Eine junge Frau (20) wird am Donnerstag an einer Bushaltestelle umarmt und dabei erstochen. Sie stirbt trotz Not-OP wenig später im Krankenhaus. Unter dingendem Tatverdacht: ihr 33-jähriger Ehemann!

>>> 20-Jährige erstochen: Ehemann gesteht!

Schreckliche Szenen am Donnerstag in Dahn (Rheinland-Pfalz)!

Eine 20-jährige Syrerin wartet gegen 8 Uhr an einer Bushaltestelle, als sie von einem Mann umarmt und dabei mehrfach mit einem Messer in die Brust gestochen wird. Die junge Frau erliegt trotz Notoperationen gegen 9:45 Uhr ihren schweren Verletzungen (WIR BERICHTETEN).

Im Rahmen der Ermittlungen hat sich nun ein dringender Tatverdacht gegen den 33-Jährigen Ahmad A. ergeben. Bei dem Syrer handelt es sich um den Ehemann der Getöteten. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Zweibrücken wurde nun Haftbefehl gegen A. erlassen.

FOTOS: An Bushaltestelle: Mann ersticht 20-Jährige!

Der Tatverdächtige, der getrennt von seinem Opfer lebte, wird wie folgt beschrieben: Etwa 1,65 Meter groß, mittelkräftig, Dreitagebart, trägt eine dunkle Brille und ist mit einer grauen Kapuzenjacke bekleidet. Er soll eine Einkaufstüte vom Netto-Markt mit sich führen.

-----

Die Polizei bittet die Bevölkerung um Unterstützung. Personen, die den abgebildeten Mann oder seinen Aufenthaltsort kennen, werden gebeten, sich unter der Nummer 0631 369-2620 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

>>> Messerangriff: Ehemann gefasst!

pol/rob

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Neueste Artikel

Anwälte hoffen auf Bewegung im Fall Deniz Yücel

Anwälte hoffen auf Bewegung im Fall Deniz Yücel

George W. Bush geht mit Trump hart ins Gericht

George W. Bush geht mit Trump hart ins Gericht

Mann bei bei Unfall aus Cabrio geschleudert - Lkw überrollt ihn

Mann bei bei Unfall aus Cabrio geschleudert - Lkw überrollt ihn

Katalonien: Separatisten rufen zu Sturm auf Banken auf

Katalonien: Separatisten rufen zu Sturm auf Banken auf

Tarantino bedauert sein Schweigen im Fall Weinstein

Tarantino bedauert sein Schweigen im Fall Weinstein

Merkel setzt sich durch: EU will Türkei-Hilfen kürzen

Merkel setzt sich durch: EU will Türkei-Hilfen kürzen

Kommentare