Frau unter Tatverdacht

Grableuchten umgeschmissen, Kerzen von Gräbern geklaut!

+
Eine Frau aus Carlsberg soll mehrere Gräber beschädigt haben (Symbolfoto). 

Carlsberg – Ein trauriger Anblick auf einem Friedhof in der Pfalz. Grableuchten liegen umgeworfen auf dem Boden, Kerzen wurden von verschiedenen Gräbern weggenommen...

Am Tatort können Spuren des Verursachers gefunden werden. Ein erster Verdacht richtet sich gegen eine Mittvierzigerin aus Carlsberg. Sie hatte sich bereits in der Vergangenheit mehrfach auffällig verhalten. 

Der Carlsberger Bürgermeister hat bei der Polizei Anzeige wegen Störung der Totenruhe und Sachbeschädigung erstattet.

----------------

Nicht der einzige Vorfall in diesem Jahr. Erst in der Nacht zum Freitag, 23. Oktober, hatten Grabschänder sich an insgesamt elf Gräbern vergangen.

>>> Grabschänder auf Kirchheimer Friedhof!

Und auch in Brühl hatte es im Frühjar 2015 auch einen schweren Fall von Grabschändung gegeben – der Täter konnte aber im Sommer gefasst werden:

Diesmal in Brühl: 140 Gräber verwüstet!

pol/mk

Quelle: Mannheim24

Impressionen von der Gimmeldinger Mandelblüte

Impressionen von der Gimmeldinger Mandelblüte

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Unsere Tipps fürs Wochenende!

DAS sind die coolsten Tattoos unserer Leser

DAS sind die coolsten Tattoos unserer Leser

Kommentare