Bundestagswahl 2017

Steininger zieht für Neustadt-Speyer in den Bundestag

+
Johannes Steininger (CDU) zieht direkt in den Deutschen Bundestag ein.

Bundestagswahl 2017 - Im Wahlkreis Neustadt - Speyer (208) haben die Wähler Johannes Steininger direkt in den Bundestag gewählt. Das Wahlergebnis im Überblick:

Johannes Steininger (CDU) zieht direkt in den Deutschen Bundestag ein.

>>> Übersicht: So hat die Metropolregion Rhein-Neckar gewählt 

Steininger sammelte 40 Prozent der Erststimmen, die Christdemokraten bekamen 35,2 Prozent der Zweitstimmen. Der 30-jährige Gymnasiallehrer tritt damit in die großen Fußstapfen von Norbert Schindler, der den Wahlkreis Neustadt - Speyer (208) über sechs Legislaturperioden hinweg im Bundestag vertrat.

Vorläufiges Endergebnis Neustadt - Speyer (Wahlkreis 208)

 Insgesamt neun Kandidaten bewarben sich im Wahlkreis Neustadt - Speyer (208) um ein Direktmandat. 

Direktkandidat

Partei

Erststimme (in %)

Zweitstimme (in %)

Johannes Steiniger

CDU

40,0

35,2

Isabel Larissa Mackensen

SPD

25,3

21,7

Misbah Khan

Grüne

7,6

8,8

Markus Ulrich Dürr

FDP

6,8

11,0

Wolfgang Kräher

AfD

11,9

12,7

Maximilian Keck

Linke

4,7

6,0

Marion Schleicher-Frank

Freie Wähler

3,4

2,1

Shanna Nuss

Die Einheit

0,2

-

Thomas Cohnen

Neue Liberale

0,2

-

-

Sonstige

-

1,6

Steininger ersetzt Norbert Schindler (CDU), der den Wahlkreis Neustadt - Speyer seit 1998 im Bundestag vertrat. Schindler (67) hatte 2016 angekündigt, sich aus der Politik zurück zu ziehen.

Zum Wahlkreis Neustadt - Speyer (208) zählen die kreisfreien Städte Neustadt (a.d.W.), Speyer, die verbandsfreien Städte Bad Dürkheim, Grünstadt und Haßloch, die verbandsfreie Gemeinde Schifferstadt, die Verbandsgemeinden Deidesheim, Freinsheim, Grünstadt-Land, Hettenleidelheim, Lambrecht (Pfalz), Römerberg-Dudenhofen, Wachenheim (a.d.W.) sowie die Gemeinden Otterstadt und Waldsee.

So hat der Wahlkreis Neustadt - Speyer bei der Bundestagswahl 2013 gewählt:

Direktkandidat

Partei

Erststimme (in %)

Zweitstimme (in %)

Norbert Schindler

CDU

47,9

43,7

Heike-Maria Mrosek-Handwerk

SPD

28,6

25,8

Jutta Paulus

Grüne

8,1

8,5

Hartmut Lardon

FDP

2,7

5,7

Wolfgang Förster

Linke

4,5

4,8

Vincent Thenhart

Piraten

2,6

2,2

Dörthe Armstroff

NPD

1,7

1,1

Marion Schleicher-Frank

Freie Wähler

2,8

1,7

Georg Semmler

Partei der Vernunft

0,5

0,4

Sonstige

-

-

6,0

>>> Bundestagswahl 2017: Hier geht's zum bundesweiten Ergebnis!

rmx

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Kommentare