Identität steht fest

Seit 5 Jahren vermisst: Wolfang S. ist tot

+
Leichteile aus Gaststätte identifiziert (Symbolfoto)

Buchen-Götzingen - Ermittler haben es bereits vermutet und nun steht das Obduktionsergebnis zweifelsfrei fest: Die gefundenen Leichenteile stammen vom lange vermissten Wolfgang S..

Seit fünf Jahren wird Wolfgang S. vermisst, vor wenigen Tagen findet die Polizei Leichenteile in einer Gaststätte. Eine Spur hat dabei eine Verbindung zum Vermissten hergestellt. 

Leiche identifiziert

Bei der Leiche handelt es sich tatsächlich um den seit Februar 2013 vermissten Wolfang aus Götzingen. Ein DNA-Abgleich hat ergeben, „dass die in der Brandruine eines Nebengebäudes des ehemaligen Gasthauses Schwanen aufgefundenen Leichenteile dem vormals Vermissten zuzuordnen sind“, heißt es am Freitag (2. Februar) in einer gemeinsamen Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Mosbach und des Polizeipräsidiums Heilbronn. 

Die Ermittlungen der Kriminalpolizei hinsichtlich der Hintergründe der Tat dauern weiterhin an. 

Hintergrund

Am Dienstag (23. Januar) hat die Polizei in einer verbrannten Gaststätte Leichenteile entdeckt. Während Polizeitaucher nach der Tatwaffe suchen, wird ein 54-jähriger Mann festgenommen. Er hat bereits gestanden, dass er Wolfgang S. getötet und seine Leiche anschließend versteckt hat.

pol/jol

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach Brand im Europa-Park Rust: Wieder für Besucher geöffnet

Nach Brand im Europa-Park Rust: Wieder für Besucher geöffnet

„Immer wieder impulsiv“: Psychiatrie-Patient (29) verschwunden! 

„Immer wieder impulsiv“: Psychiatrie-Patient (29) verschwunden! 

Zirkus-Kamel gestohlen und misshandelt!

Zirkus-Kamel gestohlen und misshandelt!

Mann (20) bespuckt und schlägt Freundin!

Mann (20) bespuckt und schlägt Freundin!

Auf Neckarwiese: Messer-Mann verletzt Heidelberger (20)!

Auf Neckarwiese: Messer-Mann verletzt Heidelberger (20)!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.