Das Ende einer Beziehung

24-Jähriger steigt mit 1,5 Promille bei der Ex ein

+
Keine gute Idee: Bei der Ex mit 1.5 Promille einsteigen

Brühl - Das Ende einer Beziehung verkraftet jeder anders: ein 24-Jähriger aus Brühl steigt in die Wohnung seiner Ex ein, weckt sie und ihren neuen Freund und zettelt eine Schlägerei an.

Beziehungsstatus: Beendet. Ab sofort läuft man unter der Bezeichnung „Ex“. Mit dem „Ex“ kam am Sonntagmorgen ein 24-jähriger Brühler nicht ganz klar. Deshalb stieg er um 6:45 Uhr in die Wohnung seiner ehemaligen 30-jährigen Freundin ein, die dort mit ihrem neuen Freund schlief. Der 24-Jährige wurde rabiat. Der neue Freund stellte den Ex zuerst zu Rede. Das artete jedoch kurze Zeit später in Handgreiflichkeiten aus, die auch noch vor dem Haus ausgetragen wurden. 

Die Polizei trennte wenig später die Kampfhähne. Der Ex musste mit auf die Wache. 1,5 Promille Alkohol waren im Blut. Gegen beide Männer wird nun wegen Körperverletzung ermittelt. Der 24-jährige Ex muss sich noch mit einer Anzeige wegen Hausfriedensbruch auseinandersetzen.

pol/tin

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Auffahrunfall auf A6: Hunderte Liter Flüssigkeit ausgelaufen!

Auffahrunfall auf A6: Hunderte Liter Flüssigkeit ausgelaufen!

Wegen Altglas-Containern: Baustelle auf der Kunststraße

Wegen Altglas-Containern: Baustelle auf der Kunststraße

Gimmeldinger Mandelblütenfest: Die schönsten Bilder

Gimmeldinger Mandelblütenfest: Die schönsten Bilder

Kommentare