+
Der VW-Fahrer ist wohl reif für die Insel...(Symbolfoto)

5.000 Euro Schaden

Betrunkener Fahrer strandet auf Verkehrsinsel 

  • schließen

Brühl – Ein alkoholisierter 53-Jähriger ist am Dienstagabend wohl reif für die Insel. Er landet aber nicht etwa auf Malle, sondern auf einer Verkehrsinsel... 

Kurz nach 18 Uhr verliert der offensichtlich betrunkene VW-Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug. Bei seiner Fahrt über die Rohrhofer Straße brettert er nicht nur über eine Verkehrinsel, sondern gleich zwei. Dabei beschädigt er die Verkehrzeichen samt Ständer. Auch an seinem Auto entsteht ein beträchtlicher Schaden. 

Bei der Unfallaufnahme stellen die Polizeibeamten eine starke Alkoholfahne fest und messen den Atemalkoholwert des Fahrers. Das Messgerät zeigt 1,6 Promille an. 

Es folgt eine Blutentnahme auf der Wache und eine Anzeige bei der Staatsanwaltschaft. Der VW wird von einem Abschleppunternemhen abtransportiert. Eine Spezialfirma beseitigt das ausgelaufene Motorenöl. 

Der Schaden wird auf 5.000 Euro geschätzt. 

pol/kp

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Fahrstuhl-Wucher im Mannheimer Fernmeldeturm

Fahrstuhl-Wucher im Mannheimer Fernmeldeturm

Fotos: Achtung, dünnes Eis!

Fotos: Achtung, dünnes Eis!

Ab auf die Piste: Snowboarden in der City

Ab auf die Piste: Snowboarden in der City

Kommentare