Anzeige wegen Hausfriedensbruch

Verbotene Abkühlung: Frau erwischt fremden Mann in Pool

+
Verbotene Abkühlung (Symbolfoto)

Böhl-Iggelheim - Die Besitzerin eines Hauses in der Goldböhlstraße staunt nicht schlecht, als sie am Samstagnachmittag einen fremden Mann in ihrem Pool vorfindet.

Auf Ansprache teilt der lediglich mit Shorts bekleidete Schwimmer der Hausbesitzerin mit, dass er sich bei den hohen Temperaturen „nur abkühlen“ wollte.

Die Bewohnerin fordert den Mann auf, ihre Anwesen zu verlassen, notiert sich sein Kennzeichen und ruft die Polizei. Der überhitzte Mann darf sich jetzt auf eine Anzeige wegen Hausfriedensbruch gefasst machen.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Schifferstadt unter 06235 495-0 oder pischifferstadt@polizei.rlp.de in Verbindung zu setzen.

Camping mal anders...

Im Maikammer ereignet sich in der Nacht zum Samstag ein ähnlicher Vorfall. Eine Frau entdeckt eine unbekannte Person in ihrem Garten – der Mann hat sogar Klappstühle aufgestellt, um es sich gemütlich zu machen.

Als er von der Gartenbesitzerin angesprochen wird, zieht der Unbekannte in Richtung St. Martiner Straße davon, beschädigt zuvor noch eine Sichtschutzwand aus Holz.

Der Mann ist etwa 1,75 Meter groß und zwischen 35 und 45 Jahre alt. Er hat schwarze Haare und trug eine kurze Hose sowie billige Herrenschuhe. Die Polizei geht davon aus, dass er vorher das Maifest besucht hatte.

Zeugenhinweise können bei der Polizei Edenkoben unter 06323/955-0 oder piedenkoben@polizei.rlp.de abgegeben werden.

pol/kab

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

BASF-Chef nimmt Stellung zu ‚Terrorliste‘ und Russland-Sanktionen!

BASF-Chef nimmt Stellung zu ‚Terrorliste‘ und Russland-Sanktionen!

Stauprognose fürs Wochenende

Stauprognose fürs Wochenende

So cool reagiert die Feuerwehr auf einen bitterbösen Facebook-Post

So cool reagiert die Feuerwehr auf einen bitterbösen Facebook-Post

Tod im Holiday-Park: Staatsanwalt fordert Geldstrafen! 

Tod im Holiday-Park: Staatsanwalt fordert Geldstrafen! 

Frankenthaler Firma zahlt 3 Millionen Euro Steuern nach!

Frankenthaler Firma zahlt 3 Millionen Euro Steuern nach!

Kommentare