Zwischen Altdorf und Gommersheim

Fotos: Beifahrer (23) lebensgefährlich verletzt

Schwerer Verkehrsunfall in Böbingen
1 von 16
Schwerer Verkehrsunfall in Böbingen
Schwerer Verkehrsunfall in Böbingen
2 von 16
Schwerer Verkehrsunfall in Böbingen
Schwerer Verkehrsunfall in Böbingen
3 von 16
Schwerer Verkehrsunfall in Böbingen
Schwerer Verkehrsunfall in Böbingen
4 von 16
Schwerer Verkehrsunfall in Böbingen
Schwerer Verkehrsunfall in Böbingen
5 von 16
Schwerer Verkehrsunfall in Böbingen
Schwerer Verkehrsunfall in Böbingen
6 von 16
Schwerer Verkehrsunfall in Böbingen
Schwerer Verkehrsunfall in Böbingen
7 von 16
Schwerer Verkehrsunfall in Böbingen
Schwerer Verkehrsunfall in Böbingen
8 von 16
Schwerer Verkehrsunfall in Böbingen

Böbingen – Am Freitagmorgen ereignet sich zwischen Gommersheim und Altdorf ein schwerer Unfall, als ein 57-Jähriger die Vorfahrt eines weiteren Verkehrsteilnehmers missachtet.

Am Freitagmorgen, gegen 10 Uhr, ist ein 57-jähriger Renault-Fahrer auf der K35 unterwegs. Als er in einen Feldweg bei der Einmündung zur K6 abbiegen möchte, missachtet er die Vorfahrt eines 65-jährigen VW-Fahrers und stößt mit ihm zusammen. 

Dabei wird der 23-jährige Beifahrer im Renault eingeklemmt und muss von der Feuerwehr befreit werden. Durch den Unfall wird er lebensbedrohlich verletzt und muss mittels Hubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden.

Auch der 65-Jährige und der 57-Jährige werden verletzt und müssen in umliegende Krankenhäuser gebracht werden.

Die K6 und K35 ist für rund zwei Stunden gesperrt gewesen, da die Staatsanwaltschaft zusammen mit einem Gutachter die Ermittlungen aufgenommen hat. Warum der 57-Jährige die Vorfahrt überhaupt missachtet hat, ist noch unklar.

An den Fahrzeugen entsteht ein Totalschaden. Die Feuerwehr ist mit 45 Mann und 9 Fahrzeugen im Einsatz gewesen.

pol/jol

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Kommentare