Halbe Million Euro Schaden

Diebe stehlen 40-Tonnen-Kran von Firmengelände

+

Bobenheim-Roxheim - Kaum zu glauben, aber dieses Diebesgut bringt aus auf rund 40 Tonnen! In der Nacht auf Freitag (18. Mai) stehlen bislang unbekannte Täter einen Autokran.

Dieses Diebesgut lässt sich wohl nur schwer verstecken!

Einen 40 Tonnen schweren Autokran haben Unbekannte vom Gelände einer Firma in Bobenheim-Roxheim (Rhein-Pfalz-Kreis) gestohlen.

Der Wert der Beute wird nach Polizeiangaben vom Samstag auf eine halbe Million Euro geschätzt. Die Langfinger hatten bereits in der Zeit zwischen Donnerstagnachmittag und Freitagmorgen zugeschlagen. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

+++

Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Frankenthal unter ☎ 06233/313-0 oder der Polizeiwache Maxdorf unter ☎ 06237/934-100 in Verbindung zu setzen. Hinweise können auch per E-Mail unter pifrankenthal@polizei.rlp.de an die Polizei übermittelt werden.

pol/rob

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Live-Ticker: Schlimme Niederlage! Deutschland verliert gegen Mexiko

Live-Ticker: Schlimme Niederlage! Deutschland verliert gegen Mexiko

Frau kassiert 100 Absagen auf Bewerbungen - bis sie Detail weglässt

Frau kassiert 100 Absagen auf Bewerbungen - bis sie Detail weglässt

Megaheißes Foto! Lena Meyer-Landrut posiert im Deutschland-Trikot - und vergisst dabei die Hose

Megaheißes Foto! Lena Meyer-Landrut posiert im Deutschland-Trikot - und vergisst dabei die Hose

Wahrzeichen nach Terence Hill benennen? So denken unsere Leser

Wahrzeichen nach Terence Hill benennen? So denken unsere Leser

Zum ersten Todestag: Freunde und Wegbegleiter am Grab von Helmut Kohl

Zum ersten Todestag: Freunde und Wegbegleiter am Grab von Helmut Kohl

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.