Kurioser Notruf

Missverständnis: Ehemann meldet „Entführung“ 

+
Ehefrau verzweifelt gesucht! (Symbolfoto)

Bobenheim-Roxheim - Sichtlich beruhigt ist ein 75-Jähriger, als die Polizei seine Frau nach Hause bringt. Schließlich vermutete er bereits eine Entführung! Was wirklich dahinter steckt: 

Nachdem der Mann mit seiner 69-jährigen Ehefrau ein Restaurant besucht hat, findet er sie plötzlich nicht mehr!

Der Ehemann will nach dem Essen seinen Wagen holen und bittet seine Gattin, auf der gegenüberliegenden Straßenseite auf ihn zu warten. Doch als der 75-Jährige mit seinem Auto zurückkehrt, fehlt von ihr jede Spur – er begibt sich auf die Suche.

Nachdem er seine Frau jedoch nicht finden kann – und zu allem Überfluss zuvor auch noch ein Fahrzeug beobachten konnte, das in der Nähe der 69-Jährigen anhielt – geht er von einer Entführung aus und kontaktiert die Polizei.

Dem ist glücklicherweise nicht so. Denn auch die Gattin sucht nach ihrem verzweifelten Mann. 

Sie will ihrem Mann lediglich ein Stück entgegen laufen und die beiden verpassen sich. Daraufhin kehrt die Frau wieder zurück in das Restaurant und teilt dem Inhaber mit, dass sie ihren Mann suche.

Dieser verständigt die Polizei und das Ehepaar kann wieder zusammengeführt werden.

pol/kab

Quelle: Mannheim24

Fotos: Tödlicher Unfall auf A6

Fotos: Tödlicher Unfall auf A6

Garnele & Perlhuhn! So lecker wird‘s im neuen Palazzo

Garnele & Perlhuhn! So lecker wird‘s im neuen Palazzo

Der „Imperator“ ist zurück

Der „Imperator“ ist zurück

Kommentare