Wiesloch

Betrunkener (35) randaliert und verletzt Beamten

+

Ein 35-jähriger Mann aus Wiesloch randalierte am Montag Nachmittag, bei der anschließenden Festnahme hat er einen Polizeibeamten beleidigt und leicht verletzt – Einlieferung in psychiatrische Klinik!

Etwas zu viel Alkohol im Blut hatte ein 35-jähriger Mann am Montag gegen 15.15 Uhr vor einer Wohnung in der Rudolf-Diesel-Straße im Stadtteil Baiertal.

Bei der Festnahme des Mannes beleidigte er die eingesetzten Polizeibeamten fortlaufend. Und als ob das nicht schon genug gewesen wäre, drohte er den Polizisten auch noch Schläge an, woraufhin er überwältigt und mit Handschellen davon geführt wurde. Anschließend stieß er mit dem Kopf zweimal gegen das Dach des Streifenwagens und zog sich dabei eine Platzwunde zu, die später von einem Arzt behandelt werden musste. 

Um zu verhindern, dass sich der 35-Jährige weiter selbst verletzt, wurde er am Boden fixiert. Dabei wurde ein Beamter leicht verletzt. Auf dem Polizeirevier ergab ein Alkoholtest einen Wert von 2,2 Promille. 

Anschließend wurde der 35-Jährige in eine psychiatrische Klinik eingeliefert.

ost/rob

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

16. ‚Spectaculum‘ im Wäldchen

16. ‚Spectaculum‘ im Wäldchen

Sommerwetter in der Pfalz: So war der Strohhutfest-Samstag

Sommerwetter in der Pfalz: So war der Strohhutfest-Samstag

Mann gerät mit Fuß zwischen Bahnsteig und Straßenbahn

Mann gerät mit Fuß zwischen Bahnsteig und Straßenbahn

Kommentare