Über zwei Promille

Betrunkener (37) bedroht Polizisten mit Messer

+

Mannheim-Neckarstadt - Weil er ein Fahrrad beschädigt haben soll, wird ein betrunkener Mann von Polizisten überprüft. Bei der Kontrolle zückt er ein Messer und bedroht die Beamten.

Als es gegen 1 Uhr in der Nacht auf Mittwoch in der Friedrich-Ebert-Straße Ecke Käfertaler Straße zur Kontrolle des 37-Jährigen kam, ging es eigentlich nur um eine vorausgegangene Sachbeschädigung an einem Fahrrad. 

Doch plötzlich hielt der Mannheimer ein Messer in der Hand, mit dem er die Polizisten bedrohte. Der Aufforderung, das Messer fallen zu lassen, kam er nicht nach, also setzten die Beamten einen Schlagstock ein. Der 37-Jährige konnte überwältigt und auf die Wache geführt werden. 

Dort ergab ein Alkoholtest einen Wert von mehr als zwei Promille.

ots/rob

Quelle: Mannheim24

Meistgelesen

BASF-Chef nimmt Stellung zu ‚Terrorliste‘ und Russland-Sanktionen!

BASF-Chef nimmt Stellung zu ‚Terrorliste‘ und Russland-Sanktionen!

Der hat echt ‘nen Stich! Glööckler zeigt neues Tattoo

Der hat echt ‘nen Stich! Glööckler zeigt neues Tattoo

So cool reagiert die Feuerwehr auf einen bitterbösen Facebook-Post

So cool reagiert die Feuerwehr auf einen bitterbösen Facebook-Post

Stauprognose fürs Wochenende

Stauprognose fürs Wochenende

„Flotter Dreier“ geht schief: Zwei Frauen verletzt

„Flotter Dreier“ geht schief: Zwei Frauen verletzt

Frankenthaler Firma zahlt 3 Millionen Euro Steuern nach!

Frankenthaler Firma zahlt 3 Millionen Euro Steuern nach!

Kommentare