Da hat wohl einer zu viel getankt...

1,2 Promille! Polizei zieht Brummi-Fahrer aus dem Verkehr

+
 (Symbolbild).

Gerade noch rechtzeitig bevor er möglicherweise einen schlimmen Unfall verschuldet, haben aufmerksame Polizisten einen betrunkenen Kleinlaster-Fahrer in Hockenheim aus dem Verkehr gezogen.

Deutlich zu kräftig 'getankt' hatte der Fahrer eines Kleinlasters auf dem Hockenheimer Südring.

Der 35-Jährige war einer Polizeistreife gegen 20 Uhr aufgefallen, wurde sofort angehalten und kontrolliert.

Und die Beamten landeten einen Volltreffer: Ein Alkoholtest ergab 1,2 Promille 

Der Zecher wurde zur Blutprobe mit aufs Revier genommen, sein Führerschein beschlagnahmt und die Fahrzeugschlüsse einbehalten. 

Außerdem wird er wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss angezeigt.

pm/pek

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Vorsicht, Salmonellengefahr! Lidl und Rewe rufen Produkte zurück

Vorsicht, Salmonellengefahr! Lidl und Rewe rufen Produkte zurück

Chester Bennington: Todesursache steht offiziell fest

Chester Bennington: Todesursache steht offiziell fest

Tempelberg-Krise eskaliert - Palästinenser stoppen Kontakt zu Israel

Tempelberg-Krise eskaliert - Palästinenser stoppen Kontakt zu Israel

Zwei Männer in Weißrussland zum Tode verurteilt

Zwei Männer in Weißrussland zum Tode verurteilt

Wechsel-Wirrwarr: Aubameyang geht angeblich doch - BVB dementiert

Wechsel-Wirrwarr: Aubameyang geht angeblich doch - BVB dementiert

Kommentare