Schnelle Entwarnung

Einsatz nach Brand bei BASF Lampertheim – Verdichter fängt Feuer

+
Feuerwehreinsatz in der BASF Lampertheim.

Lampertheim - In der BASF Lampertheim muss die Werksfeuerwehr ausrücken. Der Grund: Ein Verdichter fängt Feuer - doch es kann Entwarnung gegeben werden.

Am Samstag (18. Mai) muss die Werksfeuerwehr der BASF zu einem Brand in einem Energiebetrieb der BASF Lampertheim ausrücken. Gegen 17:35 Uhr fängt ein Verdichter Feuer. Doch die Einsatzkräfte können schnell Entwarnung gegen: Es handelt sich lediglich um einen Kleinbrand, der schnell gelöscht werden kann. Wie die BASF berichtet, sei niemand verletzt. Auch Umweltmessungen ergeben keine erhöhten Messwerte. Die zuständigen Behörden seien informiert, so die BASF weiter.

Oft gelesen: Brandstiftung! Nächtlicher Großeinsatz in Ludwigshafen.

Immer wieder Störungen bei BASF

Erst am 12. Mai kam es bei der BASF im Werksteil Nord zu einem Defekt. Es kam zu einer Betriebsunterbrechung in der Anlage. Danach musste das überschüssige Gas durch die BASF-Fackel verbrannt werden. Wenige Tage zuvor führte eine IT-Störung bei der BASF zu einem Verkehrschaos im Ludwigshafener Stadtteil Oppau.

Bevölkerung in ‚heller‘ Aufregung: BASF-Fackel erleuchtet die Region

jab/pm

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Kommentare